Außergewöhnliches Eis und Eisrezepte für Eismaschine

Außergewöhnliches Eis kommt in unserer Familie besonders gut an. Unsere Leckermäuler mögen die Abwechslung. Da darf es auch gern ein selbst kreiertes Eis sein. Hierzu verwende ich nur natürliche Zutaten. So weiß ich, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe im Eis zu finden sind. Auch kann ich gut mit der Zuckerzufuhr hantieren. Im Nuh ist ein solches Eis fertig.

Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliches Eis, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Avocado-, Orangen-, Limetten-Eis

Außergewöhnliches Eis mit der Eismaschine von Rommelsbacher

Aufbau

Die Eismaschine besteht aus hochwertigem Edelstahl mit schwarzem Deckel. Das lästige Putzen meiner Fingerabdrücke entfällt, denn die Eismaschine ist Fingerprint-frei. Sie hat ein Volumen von 1,5 l für 500 ml Füllmenge (dies ist die maximale Füllhöhe und darf nicht überschritten werden). Das ist vollkommen ausreichend für 4 Personen. Die Eismaschine wird mit nur 2 Knöpfen bedient. Mit dem einen Knopf stellt man die Laufzeit von bis zu 40 Minuten ein. Der andere Knopf dient dem Ein- und Ausschalten sowie dem Stoppen des Gerätes, um noch Zutaten nachzufüllen. Auch kann man probieren, ob das Eis bereits die gewünschte Konsistenz hat. Die Eismaschine läuft äußerst geräuscharm. Am Ende der eingestellten Zeit ertönt ein Piepton. Außerdem nimmt sie wenig Platz in Anspruch.

 

Arbeitsweise

  • Leeren Eisbehälter in den Tiefkühlschrank legen (ca. 24 Stunden). Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Eises. Ich habe ihn nach dem Gebrauch immer dort liegen. Wenn ich dann Appetit habe, kann ich gleich mit der Eisproduktion beginnen.
  • Eismasse vorbereiten und kühl stellen (ich stelle sie immer etwa 30 Minuten in den Tiefkühlschrank).
  • Eisbehälter und Eismasse aus dem Tiefkühlschrank herausnehmen. Den Eisbehälter in die Eismaschine einsetzen
  • Die Zeit zwischen 20 und 40 Minute einstellen
  • Start-Knopf drücken.
  • Eismasse in die Eismaschine füllen.
  • Zwischenzeitlich kann ich die Eismaschine mit dem Start-Knopf anhalten. Zum einen können weitere Zutaten hinzugegeben werden oder ich prüfe die Konsistenz meines Eises. Wenn ich meine, mein Eis ist vor der eingestellten Zeit fertig, ziehe ich den Stecker.
  • Fertig!
  • Guten Appetit!

Konsistenz des Eises

Kommt das Eis aus der Eismaschine, ist es essfertig. Die typischen Eiskugeln wie in der Eisdiele kann man jedoch nicht herstellen. Warum? Es kommt immer auf die richtige Menge der Zutaten an. Diese müssen in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen. Beim Rühren in der Eismaschine werden Luftbläschen unter die Eismasse gebracht. So kann ein cremiges, halbfestes Eis hergestellt werden. Ist die Eismaschine zu groß, schafft es das Rührwerk nicht, diese Art von Eis herzustellen. Daher bietet Rommelsbacher auch die Variante mit 500 ml Füllmenge an.

Möchte ich mein Eis formen, stelle ich es für kurze Zeit in den Tiefkühlschrank. Dort wird es fester und ich kann die gewünschten Kugeln machen.

Bleibt das selbst hergestellte Eis länger im Tiefkühlschrank, sollte es nach dem Herausnehmen etwa 10 Minuten antauen. So kann es optimal seine Aromen freigeben und ist nicht hart. Außerdem schmeckt es cremiger bzw. ist ohne Kristalle wie beim Sorbet.

Das war auch schon alles, was ihr über die neu auf dem Markt erscheinende Eismaschine von Rommelsbacher wissen müsst. Wenn ihr das alles beachtet, habt ihr das schönste Eis in kürzester Zeit. Vor allem wisst ihr, welche Zutaten ihr genommen habt. Hier geht es nicht um Zauberei von Eiskugeln, die aus der Eismaschine marschieren. Mein oder auch euer Eis wird genauso, wie ihr es möchtet. Ihr könnt sogar den Zuckergehalt im Eis selbst bestimmen.

Doch nun genug geschrieben. Jetzt kommen wir zu einigen Beispielen für außergewöhnliches Eis. Aus der Fülle der Ideen habe ich ein paar herausgefischt, die mir am besten geschmeckt haben.

 

 

 

Beispiele für außergewöhnliches Eis

Außergewöhnliches Eis aus meiner Herstellung

Bei meinem Probelauf habe ich einige Sorten außergewöhnliches Eis hergestellt. Hierbei hat mir die Eismaschine gute Dienste geleistet. Nur so konnte ich schnell leckeres Eis herstellen.

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliches Eis, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Zitronengras Ingwer Schokoladen Eis

(Zutaten: dunkle Schokolade, Zitronengras, Ingwer, Vollmilch, Zucker, Zuckersirup – diesen Sirup kann man schnell selbst machen)

 

 

außergewöhnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte,, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

cremiges Vanilleeis, Vollmilch- und Zartbittereis

(Zutaten Vanilleeis: Schlagsahne, Vollmilch, Vanilleschote, Zuckersirup, Zucker, Prise Salz, Eier)

(Zutaten Vollmilcheis und Zartbittereis: Schlagsahne, Vollmilch, Eier, Zucker, Prise Salz als Geschmacksträger, Vanilleschote, entweder Vollmilchschokolade oder Zartbitterschokolade je nachdem, welches Eis man machen möchte)

 

außergewöhnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, Sorbet, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Avocado-, Orangen-, Limetten-Sorbet

(Zutaten: Avocado, Orangensaft + Limettensaft, Zitronen, Zuckersirup)

 

 

außergewöhnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, Sorbet, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Kokos-Brownie-Eis mit einem Hauch Ingwer

(Zutaten: Kokosmilch, frische Kokosstückchen, Kokosraspel, Zucker, Vanilleschote, Kokosmehl, Brownies)

 

 

außergewoehniches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Cremiges Eis aus griechischem Joghurt, Walnüssen und Honig

(Zutaten: Honig, Walnüsse, Ei, Zucker, Vanillezucker bzw. Vanilleschote, Schlagsahne, griechischer Joghurt, abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone)

 

 

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Erdnussbuttereis mit karamellisierten Erdnüssen

(Zutaten: Eis: Erdnussbutter, Vanilleschote, Vollmilch, Schlagsahne, Zucker – Karamell: Butter, Puderzucker, Erdnüsse, ich habe beim Karamellisieren noch einen Schuss Wasser hinzugegeben. )

 

 

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, Eis für Kinder, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Pinoccio Eis für Kinder

(Zutaten: Vanilleeis, Smarties, Schlagsahne, Mikado-Schoko-Stäbchen, Eishütchen)

 

außergewoehnliches Eis, herzhaftes Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Tomaten-Sorbet mit Shrimps

(Zutaten: Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Pfeffer, Prise Salz, evtl. Balsamico nautral nach Geschmack, Shrimps)

 

 

außergewöhnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Erdbeer-Vanille-Schokoladen Eis auf Oreoboden, serviert mit frischen Erdbeeren

(Zutaten: Oreo-Kekse, frische Erdbeeren, Zutaten für Vanilleeis, Erdbeereis – wie Vanilleeis zuzüglich Erdbeeren, Schokolade)

 

 

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Nougateis mit Schlagsahne, Eierlikör, garniert mit runden Nougatstückchen

(Zutaten: Nutella oder Nougat-Masse, Eier, Vollmilch, Schlagsahne, Puderzucker)

 

 

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Blaubeer-Vanillejoghurt-Buttermilch-Eis

(Zutaten: griechischer Joghurt, Vanille-Joghurt, Blaubeeren, Zucker, Buttermilch)

 

Vielleicht findet Dieser oder Jener sein Eis zum Ausprobieren hierbei. Wenn ihr die vollständigen Rezepte möchtet, schreibt mir. Ich werde sie gern für euch veröffentlichen.

 

Fazit zur Eismaschine von Rommelsbacher

außergewoehnliches Eis, Eisherstellung, Eismaschine, Eisrezepte, außergewöhnliche Eisrezepte, Eiskugeln, besonderes Eis, Naschen,

Moderne, Eismaschine von Rommelsbacher neu auf dem Markt

Unsere Familie und Freunde lieben Eis. Hier dürfen die Klassiker Vanille, Schoko und Erdbeere natürlich nicht fehlen. Andererseits freuen sie sich immer wieder auf außergewöhnliches Eis aus meiner „Zauberküche“. Dann probiere ich Rezepte aus oder überlege, welche Zutat zu welchem Eis passen könnte. Natürlich unterstützt mich das Internet hier ebenfalls kräftig.

Dadurch, dass der Eisbehälter immer im Tiefkühlschrank liegt, kann ich zu jeder Zeit mit der Eisherstellung beginnen. Das Fassungsvermögen von 500 ml ist für 4 Personen vollkommen ausreichend. Nur 2 Knöpfe ermöglichen eine kinderleichte Bedienung. Fertiges Eis braucht zwischen 20 und 40 Minuten und hat eine gute Konsistenz. Wenn ich mir all diese Aspekte betrachte, möchte ich nie mehr auf diese Eismaschine verzichten.

(Werbung)

Did you like this? Share it:

Related posts:

60 comments

  1. Astrid Scholz

    Yummy lecker was du gemacht hast. Ich kenne ausgefallenen Sorten von meinem Chef. Unteranderem auch Rosmarin Eis oder tonkabohne Eis. Toller Bericht und deine Fotos dazu klasse . LG Astrid

    • sabinetopf

      Liebe Astrid,

      du glaubst es nicht, aber Eis mit Tonkabohnen wollte ich auch noch machen. Das habe ich aber für diesen Bericht nicht mehr geschafft und es steht noch auf meiner Liste. Auch Rosmarien habe ich noch nicht probiert. Du siehst, da gibt es noch eine Menge zum Testen.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
      Sabine

    • sabinetopf

      Hallo Jenny,

      willkommen im Club. Unsere ganze Familie könnte ich auf Eis legen. Ohne geht gar nicht und mit der Eismaschine sieht uns jetzt keiner mehr im Supermarkt an der Tiefkültruhe.

      LG Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Leane,

      die normalen Sorten bekommt man in fast jeder Eisdiele. Oft schmecken sie jedoch ziemlich künstlich. Ich habe gemerkt, dass man in dieser Eismaschine die gleichen Sorten machen kann mit gesunden Zutaten und besserem Geschmack.

      LG Sabine

  2. Katrin testet für Euch

    Hallo Sabine,

    Dein Eis sieht richtig lecker aus 😉 Ich mache mein Eis jetzt ohne Eismaschine, nur mit Hilfe des Monsieur Cuisine und glaub mir, es schmeckt auch super – natürlich hast Du mehr Möglichkeiten mit der Eismaschine. Schöner Bericht !

    LG Katrin

    • sabinetopf

      Liebe Katrin,

      ja dein Monsieur Cuisine hat dir schon viele gute Dienste geleistet. Meine erste Eismaschine hat mir hier auch sehr viel Freude gemacht, zumal jedes Eis etwas geworden ist und auch allen geschmeckt hat. Ruck-zuck ist das Eis fertig und wartet aufs Schlecken.

      Liebe Grüße
      Sabine

  3. Desiree

    WOW, das hast du aber alles wahnsinnig lecker präsentiert! Schöne Ideen…ich glaub das Pinoccio Eis werde ich gleich morgen unserer Prinzessin servieren 🙂
    Ganz liebe Grüße, Desiree

    • sabinetopf

      Liebe Desiree,

      das habe ich vergessen zu schreiben. Beim Pinoccio Eis musst du das Eis vorher einfrieren, damit du gute Kugeln bekommst. Ansonsten klappt es nicht und rutscht in sich zusammen. Es ist allerdings ein kleiner Blickfang für die Kinder und schmecken tut es allemal.

      Liebe Grüße
      Sabine

  4. Martina

    Ich hätte dann bitte das Nougateis 🙂

    Da hast du wirklich sehr außergewöhnliche Eissorten zusammengemixt. Sieht alles sehr ansprechend aus.

    Lieben Gruß,

    Martina

    • sabinetopf

      Hallo liebe Martina,

      genau das wollte mein Mann auch als erstes. Ich konnte es gar nicht so schnell aus der Eismaschine holen, wie er Appetit hatte. Daher ist das Foto davon nicht so gut geworden, wie das Eis geschmeckt hat.

      Liebe Grüße
      Sabine

  5. Silvia

    Ich kann dich sehr gut verstehen, denn wer erst einmal sein eigenes Eis hergestellt hat will nur noch eigenes Eis essen. Deine Variationen sehen toll aus und sind soooo schön angerichtet, da möchte man gleich zugreifen! Wundervoll liebe Sabine!

    • sabinetopf

      Liebe Silvia,

      du kennst dich ja auf diesem Gebiet sehr gut aus. Ich habe zum ersten Mal mein eigenes Eis gemacht und bin richtig süchtig, noch mehr neue Sorten auszuprobieren.

      Danke für das Kompliment zu den Variationen.

      Liebe Grüße
      Sabine

  6. Tati

    Huhu Sabine,

    woa, das ist wirklich Food-Porn pur, die Fotos sind klasse. 😀 Ich liebe Eis, am liebsten mag ich Minz-Schoko-Eis mit dicken Schokostückchen, aber es dürfen auch gerne andere Sorten sein. Wann kann ich vorbeikommen? 😉

    Eine Eismaschine fehlt uns noch, habe schon öfter damit geliebäugelt. Du hast mich jetzt wieder voll angefixt. Tolle Vorstellung!

    Herzliche Grüße – Tati

    • sabinetopf

      Liebe Tati,

      eigentlich wollte ich auch noch mein Schoko-Minz-Eis veröffentlichen. Aber es war zu schnell aufgegessen und ich konnte kein Foto machen. Ist schon extrem lecker.
      Momentan stehe ich total auf das Schoko-Zitronengras-Ingwer-Eis. Hier kenne ich kein Ende.

      Die Eismaschine, die ich hier vorgestellt habe, ist echt richtig gut. Sie nimmt wenig Platz weg – ist bei mir immer so ein Problem – macht genug Eis für 4 Personen, was auch immer ruck-zuck geht und kostet so wenig, dass man hier absolut nichts falsch machen kann. Hätte ich diese Eismaschine nicht zum Testen bekommen, hätte ich sie mir gekauft.

      Weißt du, dass es eine Sucht werden kann, neue Rezepte auszuprobieren? Ich mache so viel, dass wir mit dem Essen kaum nachkommen …. lach 🙂

      Liebe Grüße deine Sabine

      • Tati

        Huhu Sabine,

        für 4 Personen wär’s bei uns auch genau richtig. Echt klasse. Ich werde weiter darüber nachdenken, habe aber wirklich Angst, dass ich dann noch mehr „sündige“. 😉

        Liebste Grüße – Tati

        • sabinetopf

          Liebe Tati,

          Adam und Eva haben auch gesündigt, warum sollten wir es nach so vielen Jahren nicht auch 🙂 Immer nur zurückstecken und auf jede Kalorie achten, kann ich einfach zu schlecht.
          Ich mache es dann so, dass ich kräftig deftig sündige – wie bei dem Eis – und die Kalorien dann wieder durch einen leckeren Salat und Co. an anderer Stelle ersetze.

          Trau dich und liebe Grüße
          Sabine

  7. wir-testen

    Das sieht alles sehr lecker aus und wurde von dir auch sehr dekorativ abgelichtet 🙂
    Ich hatte vor etlichen Jahren mal eine Eismaschine, mit der ich auch gerne Eis hergestellt habe. Leider ist sie irgendwo verschollen.
    Viele Grüße

    • sabinetopf

      Na, wenn das jetzt kein Wink des Schicksals ist 🙂 Bei amazon kann man sie bestellen, sie ist aber noch nicht auf dem Markt, da es das neueste Produkt ist. Mir persönlich gefällt auch der niedrige Preis für die gute Qualität. Ich glaube, hier kann man nichts falsch machen, auch wenn man nicht so oft Eis macht.

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Romy,

      manchmal sage ich mir auch – Diät hin und Diät her. Ich achte auch schon darauf. Aber wenn ich etwas besonders mag, schlage ich auch zu und spare dann an anderer Stelle die Kalorien wieder ein. Das mache ich auch mit diesem Eis oder allem Süßen, Kuchen … so und das klappt.

      Liebe Grüße
      Sabine

  8. Katrin Herrmann

    Immer wenn ich deinen Blog besuche, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Die Eismaschine ist ja toll , da kann man viele leckere Gerichte zaubern. Danke für deinen tollen Bericht. Nun hab ich Lust auf ein Eis 😉
    Lg Katrin von IcefeeTestet

    • sabinetopf

      Liebe Katrin,

      na das lässt sich doch machen. Eismaschine kaufen für den kleinen Geldbeutel oder Besuch bei mir anmelden und ich mache dein Lieblingseis für dich 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  9. Yasmina

    Danke lieb von dir =) Eben für den Preis is nichts kaputt. Ich mag Amazon auch super gerne wegen den Aufzählungen die du auch genannt hast.

    Ein toller Post =)
    Ich liebe Eis, Eis geht immer 😀 Egal ob Standard-Sorten oder Special-Sorten, ich esse sie alle *lach*.
    Liebe Grüße

    • sabinetopf

      Liebe Yasmina,

      bisher bin ich fast immer nur an den Standard-Eis-Sorten hängengeblieben. Erst durch diesen Test habe ich diese etwas außergewöhnlichen Rezepte kennengelernt und ausprobiert. Am Sonnabend feiern wir mit Freunden und denen werde ich mein selbst gemachtes Eis auch servieren. Mal sehen was sie sagen und mir vielleicht glauben, wie toll diese Eismaschine ist.

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Hallo Claudia,

      dann weißt du ja, wie toll so eine Anschaffung ist. Ich bin auch sehr zufrieden mit meiner Eismaschine und noch im Eis-Fieber 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  10. Anke

    Liebe Sabine,
    Deine Eissorten sehen super lecker aus.
    Da bekommt man richtig Appetit.
    Sehr schön geschrieben.
    Liebe Grüße Anke

    • sabinetopf

      Liebe Anke,

      vielen Dank für das Kompliment – ich kann es nur für deine Torten zurückgeben, die auch so lecker aussehen.
      Dann lade ich dich einfach einmal auf ein Eis ein 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  11. Juliane

    Wow was für ein toller Bericht. Ich bin total begeistert und auch die Rezepte sind mal etwas ganz außergewöhnliches! Mit solch einer Eismaschine kann man seiner Kreativität vollen Lauf lassen. Jetzt hast du mich auf die Idee gebracht die Eismaschine als Einweihungsgeschenkt zu schenken.

    • sabinetopf

      Hallo Juliane,

      das freut mich sehr, dass dir die Fotos gefallen haben. Wenn du die Rezepte dazu haben möchtes, kann ich sie gern noch veröffentlichen. Die Idee, diese Eismaschine zu verschenken, finde ich toll. Damit liegst du auf jeden Fall genau richtig.

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Hallo Sabine,

      danke, dass dir meine Fotos gefallen. Aber deine sind auch immer super geworden und du bringst dich und deine Outfits klasse rüber.

      Wir waren schon immer Eismenschen zu jeder Jahreszeit – allerdings mit Eis aus dem Supermarkt. Wenn ich jetzt das Eis mit dem aus der Eismaschine vergleiche, ist das ein himmelhoher Unterschied.

      Liebe Grüße
      Sabine

  12. FaBa-Familie aus Bamberg

    Liebe Sabine,
    deine eiskompositionen sehen wirklich super aus.
    Wir selbst haben auch eine Eismaschine, allerdings von einer anderen Marke.
    Leider hatten wir sie in diesem Jahr viel zu wenig im Einsatz.
    Grüße Marie

    • sabinetopf

      Liebe Marie,

      ich hatte noch nie eine Eismaschine, das war meine erste. Sie läuft sich aber bei uns regelrecht heiß. Ich habe so viel probiert, dass ich einfrieren musste. Vorhin habe ich, als die Sonne so schön schien, davon ein Eis im Garten geschleckt.

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Priscilla,

      das Eismaschine-Testen hat dir sicher so viel Spaß wie mir gemacht. Wir haben gestern gefeiert und da habe ich sie gleich vorgeführt und ich muss sagen, alles haben gut zugelangt 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  13. SannesBlock

    Ich weiß gar nicht, was ich mehr loben soll. Deine Rezepte oder deine Bilder. Echt Wahnsinn, was dir immer so einfällt. Ich wünschte, ich wäre auch so kreativ.
    Auf jeden Fall buche ich bei dir mal einen Fotokurs <3

    Liebe Grüße
    Susanne

    • sabinetopf

      Liebe Susanne,

      Fotoskurs ist angenommen, aber ich weiß nicht, ob ich dir überhaupt etwas beibringen könnte. Ich habe mir das irgendwie angeeignet und ein gut denkendes Handy zu haben – das war’s schon.

      Trotzdem freue ich mich, dass dir die Fotos gefallen. Danke!

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Anja,

      ich weiß ja nicht, für wie viele Personen Eis machen würdest. Für meinen Mann und mich ist die Eismenge fast nicht auf einmal zu schaffen, obwohl mein Mann dann kurze Zeit später wieder mit einer Schüssel Eis zu sehen ist. Wir finden sie total super – ich verstehe gar nicht, wie man sich so einen riesigen Klotz von Eismaschine kaufen kann. Dieser kleine Alleskönner genügt vollkommen. Wenn du dir eine Eismaschine anschaffen möchstest, kann ich dir gern zu dieser raten (und das nicht, weil ich sie zum Testen bekommen habe, sondern wirklich toll finde).

      Liebe Grüße
      Sabine

  14. Kerstin

    Liebe Sabine,
    deine Eiskrationen sehen wirklich phänomenal aus! Ich bin keine große Eisesserin, habe einen Eiseinsatz für meine Kenwood und nutze den schon seit Jahren nicht mehr. Aber in einer Familie, in der viel und gerne Eis gegessen wird, ist so eine Maschine sicher sinnvoll.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • sabinetopf

      Liebe Kerstin,

      wenn man Eis nicht so gern mag, braucht man selbst die beste Eismaschine nicht – da hast du Recht. Da Alle bei uns Eis zu jeder Tages- und Nachtzeit essen könnten, macht sich gerade diese Eismaschine super. Sie ist nicht zu groß und reicht perfekt für uns 4 Personen – und wenn nicht, wird noch einmal nachgelegt 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  15. LianaLaurie

    Wow, die Ideen sind ja wirklich klasse! Sehr ausgefallen. Ich will mir schon seit langem eine Eismaschine zulegen, vielleicht wirds jetzt langsam mal Zeit.
    Liebe Grüße!

    • sabinetopf

      Ich hätte auch nie gedacht, dass ich eine Eismaschine vermissen würde, da ich keine hatte. Aber echt… die gefällt mir so gut, dass der Behälter davon ständig in der Tiefkühltruhe steht und ich am Eismachen bin 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  16. ChrisTa

    soviele tolle Bilder, da bekommt man sogar bei Schmuddelwetter Lust auf Eis. Respekt!
    Ich habe zwar auch einiges an Maschinchen hier, aber eine Eismaschine fehlt mir noch
    LG

    • sabinetopf

      Liebe Christa,

      danke für dein liebes Kompliment. Aber ich bin mir sicher, dass du es genauso wie ich auch hinbekommen würdest. Genauso wie einen guten Tee liebe ich auch mein gutes Eis. Vorige Woche habe ich mir wieder Zitronengras aus dem Asia-Laden geholt, da ich hiermit mein Lieblingseis mache. Wenn du eine Eismaschine hast, würde ich dir das empfehlen.

      Liebe Grüße
      Sabine

  17. Beauty and Pastels

    Oh mein Gott, das sieht ja alles wundervoll angerichtet aus. Ich wüsste gar nicht, was ich zuerst kosten würde. Ich mag halbfestes cremiges Eis am liebsten. Wenn ich ein Fertig-Eis aus der Truhe nehme, lasse ich es immer ein paar Minütchen stehen.
    Liebe Grüße
    Marion

    • sabinetopf

      Liebe Marion,

      ich mag zwar kein zerlaufenes Eis. Aber wie du auch schreibst, lasse ich mein Eis aus der Tiefkühltruhe vor dem Essen ein wenig stehen und antauen. Ich denke, sonst bringt man sich um den Genuss.

      Liebe Grüße
      Sabine

  18. Sabine Schütte-Schoon

    Liebe Sabine,

    das Gerät klingt sehr gut und Deine Bilder sprechen mehr als 1000 Worte. Vielen Dank für diesen schönen Bericht, jetzt könnt ich glatt ein Eis aus Deiner Herstellung verdrücken!

    LG Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Sabine,

      wenn du in meiner Nähe wohnen würdest, könntest du dir gern deine Eisfavoriten aussuchen und ich würde die Eismaschine anwerfen und dich einladen 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Silvia,

      vielen Dank für die lieben Wünsche, die ich eben bekommen habe. Aber scheinbar haben sie gewirkt, denn mein Wochenende war trotz des miesen Wetters einfach wunderschön.

      Dir einen schönen Wochenstart und ganz liebe Grüße
      Sabine

  19. Elisabeth-Amalie

    Ich wünsche mir schon soooo, soooo lange eine Eismaschine aber ich dachte, dass die immer ewig brauchen, eh da mal ein Eis fertig ist. Aber 20-40 Minuten finde ich völlig gut! Ic schau mir mal an, wieviel die kostet. Denn ich fände es großartig, mein eigenes Eis kreieren zu können. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • sabinetopf

      Liebe Elisabeth-Amalie,

      ich habe eben nachgesehen. Bei amazon bekommst du diese Eismaschine schon für rund 69 Euro. Ich finde diesen Preis total in Ordnung. Meinen Gefrierbehälter habe ich übrigens immer in meiner Kühltruhe oder Gefrierschrank liegen. So kann ich, wenn ich Appetit habe, sofort loslegen und muss den Behälter noch noch durchkühlen lassen.

      Liebe Grüße und vielleicht sehe ich bald Fotos von deinem selbstkreierten Eis 🙂

      Sabine

Schreibe einen Kommentar

*