Bestes Raclette 2017: Kochen – Schlemmen – Geselligkeit

Ein Festessen ohne Raclette kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Mit Freunden oder der Familie schlemmen wir uns gemeinsam durch einen gemütlichen Abend. In den kleinen Raclette-Pfännchen entstehen die köstlichsten Gerichte. Schließlich kann man hierbei seine Lieblingszutaten auswählen. Ganz viel zart schmelzender Käse darf jedoch in keinem Pfännchen fehlen. Und immer probieren wir die Gaumenfreuden unserer Tischnachbarn aus.  Wir sind stets viele Köche an einem Tisch um den Raclette-Grill herum. Jeder kann dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen. Immer geht es in unserer geselligen Runde sehr lustig zu. Die Zeit, bis das Essen fertig ist, vergeht daher wie im Flug. Wer möchte schon auf diese Zeremonie verzichten? Ich freue mich schon jetzt auf diesen Abend.

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Gemütliches Beisammensein mit lecker hergerichteten Raclette-Pfännchen

Raclette RC 1600 von Rommelsbacher – Fun for 4 + 4

Woher stammt das Raclette?

Diese Gaumenfreuden kommen aus der Schweiz. Ein angeschnittener Laib Käse kam in die Nähe eines offenen Feuers. Dort begann er langsam zu schmelzen. Der geschmolzene Käse wurde dann vom Laib auf Brot abgeschabt. Das Raclette wurde geboren. Heutzutage wurde es zum Leidwesen der Schweizer abgewandelt. Hinzu kamen Fleisch, Fisch, Obst, Dipps uvm.

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Schweizer Raclette: zerlaufener Raclette-Käse wird auf frisches selbstgebackenes Brot laufen gelassen.

 

 

Besonderheiten des Raclette RC 1600 (Messeneuheit 2017)

  • Eine Grillplatte hat die Größe von 41 x 10 cm. Man kann bis zu drei Einzelgeräte miteinander verbinden und kombinieren. Auf diese Weise erhält man Grillspaß für 4, 8 oder 12 Personen.
    • Durch das Verbindungskabel kann der Abstand zwischen den einzelnen Geräten bestimmt werden. Es genügt nur ein einziger Netzstecker für 1 bis zu 3 Raclettes. Das Verbindungskabel ist hierfür ausreichend lang. So kommt man am runden Tisch oder der langen Tafel immer bequem an das Raclette.
  • 2-Lagen Xylan Plus Antihaftbeschichtung sorgen für hohe Langlebigkeit und leichte Reinigung.
    • Wir haben die Pfännchen öfter an diesem Abend verwendet. Es hing absolut nichts an. Besonders gut sieht man es beim Herunterlaufenlassen vom Käse auf Brot. Die Reinigung geht in unkompliziert in Null-Komma-Nichts.
  • Alu-Druckguss-Grillplatten ermöglichen hervorragende Wärmeverteilung.
    • Auf der gesamten Raclettefläche konnte ich keine Unterschiede zwischen der Temperatur feststellen. Unser Grillgut war immer bestens durchgegahrt.
  • 8 antihaftbeschichtete Raclette-Pfännchen mit wärmeisoliertem Griff.
    • Das ist ein Muss für mich. Schließlich will man sich nicht die Hände verbrennen.
  • Abstand zwischen Pfännchen und Heizung 39 mm.
    • So darf auch das Pfännchen höher befüllt werden, ohne dass es das Heizelement berührt.
  • Heiße und nicht verwendete Pfännchen können auf einem sogenannten Parkdeck abgestellt werden.
    • Beim Parkdeck denke ich immer an eine Tiefgarage. Hier werden die Autos auch abgestellt. Genauso verhält es sich mit den Pfännchen. Sie warten im Parkdeck, bis sie wieder Jemand abholt.
  • Das Kabel ist 2 m extralang und abnehmbar.
    • Das finde ich wichtig, da in direkter Nähe eines Tisches nicht auch eine Steckdose ist.
  • Das Gehäuse besteht aus gebürstetem Alu-Druckguss, der einen festen Stand des Gerätes garantiert.
    • Bei unserem Raclettabend kippte keines der Geräte um, obwohl die Pfännchen nicht immer zärtlich eingeschoben wurden.
  • Die Wärme wird gleichmäßig verteilt. Die Temperatur kann dabei nach Bedarf stufenlos eingestellt werden. So erhält man perfekte Grillergebnisse.
    • Meist haben wir mit der maximalen Temperatur gearbeitet. Das kommt immer auf den Käse an. Will man Fleisch grillen, sollte man eine mittlere Temperatur wählen, damit es innen nicht mehr roh ist.
  • 8 hochwertige Wendeschaber zerkratzen nicht die Beschichtung.
    • Wir haben stets die Wendeschaber genommen. Mit ihnen klappte das Herunterschieben von den Pfannen ausgezeichnet. Man kann jedoch auch andere geeignete Gerätschafen hierfür verwenden. Ich bleibe allerdings beim mitgelieferten Schaber. Er ist klein, handlich und macht das, was er soll.
  • Noch mehr technische Daten kann man bei Rommelsbacher nachlesen. Hier findet jeder Genussmensch eine große Auswahl an Raclettes.
  • Das RC 1600 belegte bei Test Bild in der Kategorie Raclettegeräte 2/2017 den 1. Platz für Langlebigkeit. Das ist eine sehr hohe Auszeichnung!

 

 

Zutaten für ein Raclette

Bei einem zünftigen Raclette-Essen kann Jeder aus seinen Lieblingszutaten wählen. Jeder ist also sein eigener Koch. Daher schmeckt in der geselligen Runde das Essen noch einmal so gut.

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Eine Auswahl an Zutaten für ein Raclette

 

 

Dipps für das Raclette

Natürlich sollte man auch nicht die Dipps vergessen. Ich beschränke mich meist auf 3 in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Drei verschiedene Dipps zum Raclette

Feldsalat-Dipp:

Zutaten: Feldsalat, Walnüsse, Zwiebeln, Knoblauch und viel würzige Käse und Schmand. Alles miteinander grob pürieren.

Dipp-Hawai:

Zutaten: Joghurt, Dieser Dipp entführt euch auf eine Bananenplantage. Ich habe Joghurt mit Bananen gemixt und gut gewürzt. Hierfür kommen Currypulver, frisch gemahlenen Pfeffer und Salz in Frage. Bananen werden schnell dunkel. Daher habe ich noch ein wenig Limette hinzugefügt. Wer die süßlich-würzige Note mag, kann diesen Dipp fast zu allen Gerichten verwenden.

Feuriger-Dipp

Frischer und gemahlener Paprika, Tomaten (oder Tomatenmark), Oliven, Knoblauch, Zwiebeln, Parmesan-Käse, Schmand, Madras-Curry, Pfeffer, Salz. Alles zusammen gemixt ergibt einen zart rosafarbenen Dipp. Aber dieser hat es in sich. Wer es nicht zu feurig mag, geht ein wenig sparsamer mit den Gewürzen um.

Ich denke, ich habe euch ausreichend mit Wissen versorgt.  Bitte nehmt Platz und bedient euch. Wir stoßen zuerst mit einem herben Weißwein an.

Übrigens sollte man bei Weißwein oder einem Früchtetee den Abend über bleiben. Käse schließt bekanntlich den Magen. Beide Getränke räumen ihn wieder auf. So kann man ohne Beschwerden ungestört weiter grillen. Unsere Freunde und ich halten uns allerdings nicht daran. Schlimme Sache, aber Geselligkeit siegt. Ein Bierchen oder Verdauungsschnaps sind immer dabei.

Ich zeige euch einige Raclette Gerichte von unserem letzten geselligen Abend.

 

Camenbert-Feigen-Walnuss-Raclette

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Camenbert-Feigen-Walnuss

 

Tomate-Mozzarella-Basilikum-Raclette

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Raclette Tomate Mozzarella

 

 

Heißes Chorizzo-Feuerwerk Raclette

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Chorizzo-Würstchen überbacken mit Ziegenkäse auf Kartoffeln mit Tomatenscheiben belegt

 

Raclette Urlaubsstimmung oder …. ich wär so gerne auf Hawai …

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Pfännchen Hawai: Gegrillte Ananas auf Hähnchenbrust und gekrümeltem Feta (dazu frisches Baguette)

 

Raclette Mexiko Olé

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Feuriges mexikanisches Pfännchen mit knusprigem Bacon, Mais, Kidney-Bohnen, Oliven und Tortilla-Chips

 

Raclette Waldspaziergang

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Pilz Raclette kombiniert mit Putenbruststreifen

Pilz-Pfanne: Putenbrust, frische Pilze, Zwiebeln, Raclette-Käse, körniger Frischkäse, Dill, Rosmarien, Pfeffer, Salz

Raclette Süßer Abendgruß

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse, süßes Raclette

Gegrillte Bananenscheiben mit Schokolade und Pistazien als süßen Abschluss des Raclettes

 

Küchengeruch schwebt in der Luft. Was mache ich gegen diese Gerüche?

Wieder einmal war es ein gelungener Abend. Unsere Freunde lobten in höchsten Tönen ihre Kochkünste.

Doch einen Wehrmutstropfen gibt es immer. Der Geruch von gegrilltem Essen hält sich hartnäckig im Zimmer.

Hier gibt es einen ganz einfachen Trick

  • Man füllt etwas Kaffeepulver in eine Schale. Dieses saugt den Geruch regelrecht auf. Am nächsten Morgen riecht man nichts mehr vom abendlichen Schlemmer-Raclette.
  • Auch Zitrusfrüchte erfüllen hier ihren Zweck. Eine oder mehrere Zitronen oder Orangen spickt man mit Gewürznelken. Hiermit erzielt man den gleichen Effekt.
    • Ich ziehe allerdings das Kaffeepulver vor. Hiermit habe ich weniger Aufwand.

Fazit zum Raclette RC 1600 von Rommelsbacher

Raclette, Raclettepfännchen, Essen, Kochen, Grillen, Gemütlichkeit, Genuss, Geselligkeit, Rezepte Raclette, Fotos Raclette, Schweizer Raclette, Raclette Käse

Gemütliches Beisammensein mit lecker hergerichteten Raclette-Pfännchen

Das RC 600 Raclette-Gerät schlug mein bisheriges um Welten.

Sehr gut gefiel mir, dass man bis zu drei Geräte mittels Verbindungskabel miteinander kombinieren kann. So hat man keinen unnötigen Kabelsalat. Da ich 2 Geräte hatte, fanden bis zu 8 Personen daran Platz. Auch das Parkdeck für heiße und nicht verwendete Pfännchen ist eine gut durchdachte Idee. Die hochwertige Beschichtung der Pfännchen und der Grillplatten lassen jedes Grillgut gelingen. Das moderne, stylische und praktische Raclette konnte mich vollauf überzeugen. Rommelsbacher hat mich wieder einmal nicht enttäuscht.

(Werbung)

Did you like this? Share it:

Related posts:

30 comments

  1. Astrid Scholz

    Gefällt mir super , Heiligabend mit Sohn bei meiner Freundin. Das Raclette ist toll ,würde ich empfehlen . Selbst brauch keins ! LG Astrid

    • sabinetopf

      Liebe Astrid,

      dann hast du sicher schon dieses Raclette bzw. dein Sohn. Viel Spaß damit zum Heiligabend und lass es dir gut schmecken.

      Liebe Grüße
      Sabine

  2. Katrin Herrmann

    Danke für Deinen schönen Bericht und die tollen Bilder. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Raclette Grill, ich finde den toll vor allem die Große Fläche da passt ordentlich was drauf.
    LG Katrin von IcefeeTestet

    • sabinetopf

      Liebe Katrin,

      ich kann dir absolut zu diesem Raclette raten. Besonders toll ist das Erweitern der Geräte bis zu 3 Stück, wenn du einmal viele Gäste hast – wenn nicht, dann nimm das für 8 Personen wie wir auch haben. So hast du alle Racletter immer bequem an einem Tisch und Jeder kommt Überall heran.

      Liebe Grüße
      Sabine

    • sabinetopf

      Hallo Romy,

      wir liegen Raclette sehr. Ich finde Käse für Alle wichtig, aber ganz besonders für Kinder. Wenn du sie damit locken kannst, dann probiere doch mal das Raclette. Sie haben auch noch irre viel Spaß dabei und ihr auch 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  3. Mihaela

    Liebe Sabine,

    wir essen auch sehr gerne Raclette und benötigen als große Familie ein XXL Gerät.

    Deine Rezeptvorschläge machen gerade Appetit 🙂

    Liebe Grüße
    Mihaela

    • sabinetopf

      Liebe Mihaela

      deshalb bin ich ja auch so begeistert von diesem Raclette. Für 4 Personen ist es uns zu klein. Ich habe aber noch ein zweites Gerät daran koppeln können und für 8 Personen ist es uns total ausreichend. Ich weiß nicht, wie groß eure XXL-Familie ist, aber ein drittes Gerät auch zum Koppeln bringt 12 Pfännchen.

      Liebe Grüße
      Sabine

  4. Katrin testet für Euch

    Hallo Sabine,

    ich liebe Raclette *hmmm … Was man da für tolle Sachen zaubern kann 😉 mal sehen ob wir Silvester wieder Raclette machen.

    Toller Bericht, sieht alles lecker aus !

    LG und schönen Wochenteiler
    Katrin

    • sabinetopf

      Liebe Katrin,

      unbedingt machen!!! Gerade Silvester bietet sich geradezu für Raclette an. Da wir immer viele Gäste haben, bin ich total glücklich über das 2. Gerät, damit ich auch alle an einen Tisch bekomme 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  5. Tati

    Huhu Sabine,

    wow, schaut das lecker aus. Das ist „Foodporn“ der feinsten Sorte. Hier würde ich gerne Platz nehmen und mit dir plaudern, während wir uns die ganzen Leckereien schmecken lassen. Das wäre was! 😀

    Vielen Dank übrigens für den tollen Tipp. Ich liebe Raclette, aber der Geruch ist wirklich unangnehm hinterher. Ich werde das mal mit dem Kaffepulver ausprobieren! Wusste ich noch gar nicht. Siehste, man lernt immer noch dazu!

    Eine schöne Restwoche und viele liebe Grüße – Tati

    • sabinetopf

      Hallo Tati,

      das hast du mit Foodporn aber lieb gesagt. Mir geht es auch so, wenn ich leckere Bilder sehe, dass ich am liebsten gleich davon essen würde. Dann lade ich dich ein, wir racletten und schwatzen. Aber das holen wir nächstes Jahr bei Jenny nach 🙂

      Ich freue mich auch total auf unser Raclette zu Weihnachten mit der ganzen Familie. Den Tipp mit dem Kaffee habe ich von meiner Tochter bekommen und er hat bis jetzt immer geholfen. Die Zitronen habe ich noch nicht ausprobiert.

      Liebe Grüße und auf auf auf ins Wochenende 🙂

      Sabine

  6. Maria Weber

    Hallo Sabine,

    sowas ist auch was für uns 🙂 Lecker Raclette und was man da alles zaubern kann 🙂

    LG Maria

    • sabinetopf

      Hallo Maria,

      ich freue mich, dass dir das Raclette gefällt. Vielleicht gönnst du dir ja eins zu Weihnachten oder lässt dich beschenken 🙂

      Liebe Grüße
      Sabine

  7. Lilyfields

    Raclette mag ich besonders zur Weihnachtszeit auch richtig gerne. Von deinen Zusammenstelluzngen werde ich auf alle Fälle beim nächsten mal etwas ausprobeiren.

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields

    • sabinetopf

      Liebe Sabine,

      ja, besonders zu Weihnachten oder Silvester gibt es bei Vielen Raclette. Wir nehmen dieses Jahr auch dieses Raclette und essen am 1. Weihnachtstag zusammen.
      Ich freue mich sehr, wenn du etwas von meinen Rezepten ausprobierst.

      Liebe Grüße
      Sabine

  8. wir-testen

    Das sieht ja alles sehr lecker aus! Wir essen auch gerne Raclette, allerdings immer vegetarisch. Besonders praktisch ist ja auch, dass sich jeder das, was er mag, zusammenstellen kann.
    Viele Grüße

    • sabinetopf

      Das ist auch eine wunderbare Sache, wenn man das Raclette hervorholt und in großer Runde isst. Ich mag auch vegetarisch sehr gern – habe auch Einiges in dem Bericht in Bildern festgehalten.

      Liebe Grüße zum Wochenende
      Sabine

  9. Filine

    Raclette ist toll und bei uns gibt es immer zu Sylvester so etwas. Gemütlich mit der Familie beisammensitzen und schlemmern. Da wird auch die Zeit nicht zu lang. Deine Leckereien bringen mir schon die Vorfreude auf unser Sylvester. Es sieht alles superlecker aus! Und das Raclette scheint auch sehr gut zu sein. Ganz liebe Grüße von Silvia

    • sabinetopf

      Liebe Silvia,

      ich hatte vorher bereits ein Raclette. Das ist aber gar kein Vergleich zu dem neuen. Mein altes war rund und ziemlich klein. Jeder musste sich regelrecht verrenken, um an das Raclette heranzukommen. Da wir zum Testen das Raclette in großer Runde schon ausprobiert haben, ist jetzt genügend Platz für Jeden und an sein Schäufelchen kommt man auch prima.

      Viele Spaß schon jetzt auf Silvester und einen guten Start in die neue Woche
      Sabine

    • sabinetopf

      Liebe Diana,

      dann weißt du ja, dass das Raclette von Rommelsbacher einfache Spitze ist. Ich freue mich immer, wenn mir Jemand bestätigt, dass er das gleiche Produkt genauso wie ich liebt.

      Herzliche Grüße
      Sabine

  10. Blogzeit39

    Hallo Sabine, bei uns wird das Raclette immer an Silvester aus dem Keller geholt und da wir so viele meistens sind haben wir sogar mitterweile zwei davon.

    Bei Euch würde ich mich jetzt auch gerne dazugesellen und mit Essen. Das schaut super lecker und einladen aus, diese köstlichen Pfännchen. Lg Tina-Maria

    • sabinetopf

      Liebe Tina-Maria,

      ich denke, dass es bei euch Silvester bei deinem Talent zu kochen und zu backen genauso gut und lecker aussieht.
      Ich bin ja gespannt, wie wir bei unseren vielen Leuten zu Weihnachten ankommt.

      Übrigens wollte ich heute die Zutaten für dein letztes Rezept kaufen – nix mehr zu machen. Ich bin wohl die Allerletzte mit meiner Weihnachtsbäckerei und habe nun das Nachsehen. Schade.

      Liebe Grüße
      Sabine

  11. FaBa-Familie aus Bamberg

    Liebe Sabine,
    ich glaube ich habe bisher erst ein einziges Mal Raclette gemacht.
    Für dieses war ich zu Besuch bei jemanden, ich kann dir nicht einmal mehr sagen bei wem es war.
    Da wir Silvester bisher nicht feiern und Raclette für mich so etwas typisches von Silvester hat, lohnt sich so ein Raclettegerät für uns nicht.
    Liebe Grüße Marie

    • sabinetopf

      Liebe Marie,

      wenn man nicht oft Raclette macht, lohnt sich wirklich nicht eine solche Anschaffung. Da muss ich dir recht geben. Wir machen das oft mit Freunden oder auch Verwandten. Viele nutzen das Raclette wirklich Weihnachten oder Silvester. Aber in unserem Freundeskreis machen wir oft Raclette.

      Liebe Grüße
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

*