Abnehmen ohne Hunger, schnell, gesund und ohne Nebenwirkungen

Wer möchte nicht gern abnehmen, sich dabei aber nicht einseitig, sondern gesund ernähren, keinen Hunger dabei zu haben? Gibt es das? Jaaaa !!! Bei mir hat es funktioniert

Für mich war dieses keine wirkliche Diät, da ich alles essen konnte, mich also den ganzen Tag über gesund ernährte. Wie sie genau heißt, ist mir entfallen. Einige werden diese Art des Abnehmens bereits kennen, aber ich möchte euch kurz schreiben, wie es bei mir vonstatten ging:

Täglich gibt es nur 3 Mahlzeiten, zwischen denen 5 Stunden liegen müssen. Viel trinken – möglichst 1,5 l – wären optimal. Und wer seinen inneren Schweinehund überwinden kann und dazu noch ein bißchen Sport treibt – was ich leider immer in die hinterste Schublade geschoben habe, käme noch schneller ans Ziel.

Nun mein Speiseplan:
Morgens:
2 – 3 Vollkornbrötchen, bestrichen dünn mit Margarine, belegt mit Tomaten, Gurken, Zucchini. Die ganz Süßen unter uns greifen auf Marmelade, Honig, Nutella o.ä. zurück.
Danach gibt es Obst: 1 Apfel, 1 Birne, 1 Orange – eben das, worauf man gerade Appetit hat.

So hat man morgens viele Kohlenhydrate zu sich genommen, die man braucht, um in Gang zu kommen und den Körper morgens in Schwung zu bringen. Und Hunger dürfte man jetzt nicht mehr haben.

Nicht essen darf man morgens: Milchprodukte, wie Käse, Joghurt, Wurst, Fleisch, Schokolade … – alles, was viel Eiweiß hat.

Aber ich glaube, das kann man verkraften.

Mittags:
Mittags gab bzw. gibt es bei mir ein ganz normales warmes Mittagessen.
Jede Suppe ist erlaubt.
Entweder wenig Kartoffeln, viel Gemüse, wenig Fleisch oder Fisch. Aber man kann sich richtig satt essen. Das ist auch der Zeitpunkt, an dem man einmal einen Joghurt oder ein kleines Stück Kuchen oder auch ein Stück Schokolade essen kann. Das sollte aber nicht zur Gewohnheit werden, sondern nur bei großem Appetit erfolgen.
Wenn ich arbeite, gibt es bei mir ganz normal belegte Brote und hinterher z.B. einen Joghurt oder Obst.

Abends:
Das ist ein wenig schwieriger, da man jetzt nur noch Eiweiß essen darf.
Anfangs aß ich nur Salat in allen Variationen oder Würstchen oder Steak. Aber irgendwann reicht das nicht mehr aus.
Also habe ich mir andere Rezepte herausgesucht oder selbst experimentiert. Und jetzt ist auch das Abendessen eine tolle Mahlzeit geworden.
Wer hierzu mehr erfahren oder Rezepte von mir haben möchte, der kann mir ruhig schreiben. 

Bei dieser Methode abzunehmen ist es wichtig, abends nur Eiweiß zu essen und das Trinken nicht zu vergessen.

Ein Tee vor dem Fernsehapparat mit etwas Ingwer darin stillt den Appetit auf Süßes. 

Da es bei mir geklappt hat, wollte ich hier meine Erfahrungen gern teilen

Seit etwa zwei Jahren ernähre ich mich auf diese Weise. Bei mir handelte es sich aber nur um ein bis zwei Kilogramm, die wieder verschwinden mussten, aber ich kenne Freunde, die bis zu 10 kg abgenommen haben.  

„Werbung“

    2 comments

    1. Melli

      Da stöbe ich doch gerade auf deinem Blog und entdecke so einen tollen Abnehmplan.
      Das werde ich glatt mal ausprobieren! 🙂

      Liebe Grüße
      Melli

      • sabinetopf

        Hallo Melli,

        ja das hat sehr gut geklappt und ich hatte zu keiner Zeit Hunger. Selbst der Appetit war weg. Der ist ja immer das Schlimmste, dass man immer weiter isst. Es gibt aber noch eine andere Methode, bei der man dauerhaft abnimmt und nicht den Stress hat, 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten einzuhalten. Abends nur Eiweiß geht zwar, ist aber auf die Dauer nervig. Aber probiers ruhig erst einmal mit dem ersten Abnehmversuch. Wenn du Fragen hast, kannst du mir ja gern schreiben.

        Viel Erfolg und liege Grüße
        Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree