BeautyBloggerCafé Berlin 2015

Gestern ging das lang herbeigesehnte III. BeautyBlogger Café Berlin 2015 zu Ende und ich stehe heute immer noch unter den Eindrücken dieses Events.

Als ich um 12.00 Uhr auf der Treppe der Villa der Gebrüder Fritz 

III. BeautyBloggerCafé Berlin am 17. Oktober 2015 in der Villa der Gebrüder Fritz

III. BeautyBloggerCafé Berlin am 17. Oktober 2015 in der Villa der Gebrüder Fritz

stand und auf den Einlass wartete, musste ich schon in mich hinein schmunzeln. Um mich herum blickte ich nur in wunderschöne junge Gesichter, wobei manche von ihnen sowohl vom Beauty- als auch Fashion-Styling her hätten auf dem „Treppchen“ stehen können. Obwohl ich mich nicht als Oldtimer fühle, war ich es doch – jedenfalls in dieser attraktiven Gesellschaft der Jugend. Wer mich jedoch kennt weiß, dass mir das überhaupt nichts aufmacht, und so war ich nur voller Vorfreude auf das Kommende.

 

Die Location befand sich im Prachtaltbau der Gebrüder Fritz in Berlin-Charlottenburg. Für das BeautyBloggerCafé Berlin 2015 waren ca. 330 Quadratmeter angemietet worden. Die riesigen Räume mit großen Flügeltüren, Stuck an der Decke und Intarsienfußböden sind schon sehr beeindruckend. Für den kleinen oder größeren Hunger oder Appetit stand eine im New Yorker Stil designte Küche zur Verfügung mit belegten Brötchen, Fingerfood, Kuchen, Obst, ‚zig Sorten an Getränken und natürlich nicht zu vergessen einem Kaffeeautomaten. Gemütlich konnte man dann in großer Runde dort sitzen und wie das gern meist in der Küche passiert – die nettesten Gespräche führen. Was soll ich sagen: Essen und Trinken bringen immer und überall ALLE zusammen, da die Küche im wahrsten Sinne des Wortes der Pol zum Abschalten und Hinunterfahren ist – in Berlin wie zu Hause.

Leckereien für den großen und kleinen Hunger warteten auf uns Blogger

Leckereien für den großen und kleinen Hunger warteten auf uns Blogger

 Küche in der Villa der Gebrüder Fritz Berlin im New Yorker Style

Küche in der Villa der Gebrüder Fritz Berlin im New Yorker Style

 

 

 

 

 

 

 

Doch nun zurück zum eigentlichen Event, dass mir noch heute durch den Kopf schwirrt:

Fotoshooting

Als Erstes hieß es Posieren zum Fotoshooting auf dem roten Teppich – Hintergrund war ein Sponsorenteppich. Klick – klick machte die Kamera und bitte noch ein Stück weiter nach vorn – und lächeln – und bitte noch ein wenig seitlich – das war ein wirklich netter Einfall zur Begrüßung und man fühlte sich wirklich ein wenig als „etwas Besonderes“ in diesem Moment.

 

Braun @BraunBeautyDe

Braun brillierte mit dem Neuesten aus dem Beauty-Bereich

Braun brillierte mit dem Neuesten aus dem Beauty-Bereich

Mein erster Weg führte mich zu Braun. Hier entdeckte ich als erstes meinen Epilierer. Obwohl ich ihn erst so kurze Zeit habe, gab es ihn jetzt bereits mit Duschradio.

 

 

 

 

 

Doch Braun hatte auch viel Neues zu bieten, wie zum Beispiel die „Wunderbürste“ Satin Hair 7 IONTEC, die ich zum ersten Mal probieren durfte. Gerade hierzu hatte ich viele Fragen. Aber Braun brillierte weiter mit News, so dass ich mich eine recht lange Zeit an diesem Stand aufhielt, um Probieren zu können und Informationen zu erhalten

Braun: „Wunderbürste“ Satin Hair 7 IONTEC

Braun: „Wunderbürste“ Satin Hair 7 IONTEC

 

Braun: „Wunderbürste“ Satin Hair 7 IONTEC

Braun: „Wunderbürste“ Satin Hair 7 IONTEC

 

Braun ließ durch Stylistinnen unsere Haare mit seinen Produkten stylen

Braun beim BeautyBlogger Café

Braun beim BeautyBlogger Café

Besonders umlagert waren die zwei Stylistinnen, die Braun mitgebracht hatte, und die die tollsten Frisuren mit den Styling-Geräten von Braun zauberten. Obwohl es einfach Spaß machte, beim Stylen zuzuschauen, war ich dann doch froh, den heiß begehrten Stuhl ergattert zu haben. Auf die Frage, was bei meinen Haaren gemacht werden sollte, antwortete ich der Stylistin, sie solle mich verändern, egal wie, ich möchte einmal anders aussehen. Sie schaute mich an und sagte „nein“. Dann erklärte sie mir, warum sie dieses nicht machen würde. Und so erhielt ich eine komplette Haar-, Gesichts- und Frisurberatung durch sie, in der ich erfuhr, dass die ideale Frisur gerade die ist, die ich momentan habe . Also stand ich sicher als Einzige wieder so auf, wie ich mich hingesetzt hatte. Aber ich war ihr sehr dankbar über diese ideale Beratung. Ich jedenfalls hatte eine Typ-Beratung in diesem Sinne zum ersten Mal.

 

dm

dm beim BeautyBlogger Café Berlin

dm beim BeautyBlogger Café Berlin

Als nächstes gelangte ich zu dm. Ich liebe dm und schloss die neue Serie „trend it up“ sofort ins Herz. Farben über Farben – ich musste immer wieder zurückkommen und sie mir Reihe für Reihe im Regal anschauen. Hier musste einfach Jeder fündig werden.

Zwei extra aus Hamburg angereiste Nageldesignerinnen erfüllten unsere Wünsche.

Neben perfekten Nägeln erhielt ich gleich noch eine Beratung und Vorstellung von "trend it up" von dm

Neben perfekten Nägeln erhielt ich gleich noch eine Beratung und Vorstellung von „trend it up“ von dm

Es war sehr schwer, die für mich passende Farbe zu finden, da die Auswahl einfach zu groß war und ich mich schwer entscheiden konnte. Perfekt aussehende Nägel waren dann das Resultat und meine Lieblingsfarben sollen mich auf meiner Farbkartenblüte daran erinnern, was ich als Nächstes bei dm kaufen werde.

"trend it up" von dm mit unzähligen Farben

„trend it up“ von dm mit unzähligen Farben

 

Schaebens (fühldichschön)

20151019_160159

Schaebens warb als nächstes mit verschiedenen Masken und einem Beauty-Konzentrat, welches beim Berühren ein seidiges Gefühl auf den Fingern hinterließ. Die angepriesene Schokoladen-Maske ließ mich als Schoko-Fan sofort aufhorchen. Es sei die einzige Maske in dem Angebot von Schaebens, die man probieren könne 🙂 Mit 4 Sofort-Fotos unter dem Slogan „Fühl dich schön“ mit Schaebens hat man gleich noch eine tolle Erinnerung und wird beim Testen der Produkte an diese Selbstauslöser-Kamera zurückdenken.

 

 

 

 

bareMinerals

bare Minerals

bare Minerals

bare Minerals

bare Minerals

Mein ganz besonderes Interesse hatte als nächstes bareMinerals. Ich muss zu meiner Schande gestehen, noch nie etwas von bareMinerals gehört zu haben, was sich jedoch definitiv ändern wird.

 

Bevor ich mein Make-up erhielt, fragte mich der Stylist, ob ich lieber die pudrige oder flüssige Form liebe.

Dann schaute er mich an, macht einen Tropfen des flüssigen Make-ups auf den Kosmetikpinsel und strich damit in einer breiten Linie über meinen Hals. „Und was siehst du“, fragte er mich dann. Ich schaute in den Spiegel und dachte, was erwartet er nun? Und da ich nichts sah, sagte ich das dann auch. „Gut, dann ist das genau richtig so“, antwortete er mir. „Wir verkaufen Kosmetik, die man nicht sieht, die dich aber schön macht.“ Bis jetzt war ich noch arg am Zweifeln, denn von solch einem Ansatz hatte ich noch nichts gehört. Während er das Make-up auftrug erklärte er mir das Konzept von bareMinerals, zu dem ich sofort unzählige Fragen hatte. Er forderte mich dann auf, meine rechte geschminkte mit der linken noch ungeschminkten Gesichtshälfte zu vergleichen – also Vorher-Nachher-Haut. Ich hätte nie gedacht, dass meine Haut durch bareMinerals so schön wurde und ich vollkommen natürlich dabei aussah. Jetzt war mir auch klar, warum ich bei dem Make-up-Strich von bareMinerals am Hals nichts sehen durfte. Hier wurde meine Hautfarbe festgestellt. Und genau diese Farbe verteilt sich über Rötungen, Irritationen usw. im Gesicht. Phantastisch.

 

Beni Durrer

Beni Durrer

Beni Durrer

Beni Durrer cosmetics hatte eine Riesenpalette an Lippenstift- und Lippglossfarben mitgebracht. Auch durfte bei ihm nicht der neue Beauty-Renner Multipurpose fehlen. Die Beratung an diesem Stand war ideal und ich erhielt sofort noch eine Einladung für nächste Woche von ihnen und im Januar nächsten Jahres, was ich sehr nett fand. Allerdings habe ich den sympathischen Herrn auch mit so vielen Fragen regelrecht „bombardiert“, dass er an meinem Interesse keinen Zweifel hatte.

 

 

Triabeauty

Triabeauty

Triabeauty

Mein letztes, jedoch nicht minder interessantes Gespräch hatte ich mit Triabeauty. Hier kommt der Laser vielfach zur Anwendung, entweder großflächig oder präzise für schwer erreichbare Stellen. Mit Hilfe des Hair Removal Laser für Gesicht und Körper werden die Strukturen der Haarfollikel vollständig entfernt – also nie mehr mühsames Zupfen oder Suchen nach Härchen, die man zwar spürt, aber nicht findet. Aber auch im Bereich Anti-Aging konnte Triabeauty mein totales Interesse wecken.

Zum Schluss erhielt ich noch ein Goodie Bag, in das jeder teilnehmende Sponsor eine kleine Überraschung gelegt hatte und worüber ich mich sehr gefreut habe. Hierüber werde ich natürlich in nächster Zeit noch ausführlich auf meiner Website berichten.

 

 

 

 

Fazit zum III. BeautyBloggerCafé Berlin Charlottenburg:

Das BeautyBloggerCafé Berlin 2015 in Berlin war mein erstes Bloggertreffen und ich ließ mich vom Anfang bis zum Ende mit den Neuigkeiten im Beauty-Bereich überraschen.

Schade fand ich es, dass ausschließlich junge Blogger an diesem Event teilnahmen, wobei ich die Generation 40+ nicht entdecken konnte. Gerade diese Altersgruppe hätte sich phantastische Anregungen holen können.

Ansonsten konnte ich ein Beauty-Blogger-Event beim BeautyBloggerCafé Berlin 2015 kennenlernen, das ich so schnell nicht vergessen werde und das mir noch in den nächsten Tagen und Wochen viel Gesprächsstoff in der Firma und mit meinen Freundinnen geben wird.

Mein besonderes Dankeschön an das BeautyBloggerCafé Team, das dieses Event zu einem echten Highlight mit ganz besonderen Sponsoren werden ließ.

 

„Werbung“

    6 comments

    1. Mihaela

      Hallo Sabine,

      das erste was mir dazu einfällt ist einfach nur *wow*!

      Wahnsinnig tolle Eindrücke und Fotos, es freut mich sehr für Dich, dass Du dort warst.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      • sabinetopf

        Hallo liebe Mihaela,

        ich zehre auch heute noch von den Eindrücken. So ein tolles Event habe ich noch nie besucht, werde es aber ab jetzt öfter tun.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Hallo liebe Manuela,

        ja das wäre echt schön gewesen, wenn du dabei gewesen wärst. Dann hätten wir uns persönlich kennengelernt. Und mit Sicherheit hätten dir die vielen Beauty-Neuheiten auch gefallen 🙂

        LG Sabine

    2. Katrin testet für Euch

      Hallo Sabine,

      *wow das Dir das gefallen hat 😉 kann ich mir vorstellen – wenn ich ein ein Beauty- Fan wäre hätte mir es auch prima gefallen, aber ich bin mehr die Technik-Liebhaberin, obwohl ich dafür zur Zeit auch keine Zeit habe.

      Klasse Veranstaltung – schöner Bericht – schicke Bilder !

      LG und schicken Tag
      Katrin

      • sabinetopf

        Hallo liebe Katrin,

        auch als nicht Beauty-Fan kam man auf diesem Bloggertreffen auf seine Kosten. Wir konnten viele neue technische Geräte u.a. von Braun probieren und erhielten alle Auskünfte, die wir wollten.

        Also – das nächste Mal musst du unbedingt mitkommen 🙂

        LG Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree