Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen traf bei mir als Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken und Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken ein. Da ich extrem Kuchen esse, war ich schon ziemlich gespannt auf diese beiden Sorten.

Das Wetter war berauschend schön und meine Lust auf’s Probieren ebenso. So ging es in den Garten zum Kaffeetrinken und Kuchenverkosten, wobei es zuerst den denklen Rührkuchen gab. Weil ich trockene Kuchen, die etwas feucht ausfallen, sehr mag, gefiel er mir ausnehmend gut. Es geht bei mir sogar soweit, dass ich, wenn ich einen Rührkuchen selbst backe, die Backofentür kurz zuklappen lasse, damit der Rührkuchen ein wenig in sich zusammenfällt und einen etwas „klebrigen Rand“ bekommt.

Doch als erstes möchte ich euch die zwei Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen vorstellen.

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken

Bei diesem Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen handelt es sich um einen Schoko-Rührkuchen, der wunderbar locker ist und doch ein wenig klebrig-feucht ist, was mir persönlich sehr gut gefällt. Der Vanillepudding ist nicht zu süß, schmeckt aber nicht intensiv genug nach Vanille. Aber geschmacklich ist er genau richtig für mich. Wenn ich allerdings auf die die Kalorientabelle schaue, hat der Kuchen von 300 g Gewicht stattliche 1278 kcal. Ich konnte mir das überhaupt nicht vorstellen, dass ein so kleiner Kuchen so viele Kalorien hat, zumal er mir überhaupt nicht übersüßt schmeckte. Also habe ich nach dem Zucker geschaut. Und da war mir alles klar. In 300 g Kuchen sind 87 g Zucker, was in Würfelzuckerstückchen gerechnet ungefähr 17 Stück sind, also eine ganz schöne Menge.

Beim Testen mit Freunden und meiner Familie war die Meinung zum Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko geteilt: Während Einige ihn genau richtig und sehr lecker fanden, meinten Andere, dass er zu süß sei und wieder Andere lehnten ihn ganz ab. Das konnte ich überhaupt nicht verstehen, aber man muss die verschiedenen Geschmäcker akzeptieren.

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Dieser Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen ist ein heller Rührkuchen mit Schoko-Splits, der auch schön fluffig und doch ein wenig klebrig-feucht ist, jedoch nicht so stark wie der dunkle Rührkuchen. Die Flecken aus Schokoladenpudding schmecken lecker schokoladig und beim Hineinbeißen vermengt sich der Pudding leicht und locker mit dem Teig. Schon eine sehr köstliche Angelegenheit fand ich.

Leider konnte auch dieser Fleckenkuchen Schoko-Splits nicht bei allen Testern punkten. Er sei zwar nicht ganz so süß wie der dunkle Rührkuchen, aber noch immer zu süß, war die Meinung der meisten Tester. Insgesamt schmeckte er fast allen besser als die schokoladige Variante.

Testaufgabe: Dekorieren mit dem Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen

Bei solchen Aufgaben tue ich mich immer ein wenig schwer, da ich zwei „linke Hände“ habe. Daher bin ich begeistert, wenn ich sehe, was für geniale Ideen meine Mittester hatten. Hier nun die Fotos meiner Kreation.

 Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen mit Paula der Kuh, die ihn bewacht


Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen mit Paula der Kuh, die ihn bewacht

 

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Fazit zu den Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken und Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mir persönlich hat der Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen Schoko-Rührkuchen am besten geschmeckt. Meine Mittester waren sich fast alle einig, dass beide Kuchen zu süß seien, die klebrige Konsistenz, die mir so gut gefiel, ihnen nicht hundertprozentig schmecken würde und Einige den Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen sogar ganz ablehnten. Viele würden ihn ihren Kindern aufgrund des hohen Zuckergehaltes nicht zum Essen geben, wobei ich hier zustimmen muss.

Da im Dr. Oetker Paula Fleckenkuchen definitiv zu viel Zucker ist, wäre hier ein Nachbessern durch Dr. Oetker mit einem geringeren Zuckeranteil sinnvoll.

„Werbung“

    38 comments

    1. Jasmin

      Liebe Sabine,
      danke für deine ganz tolle Produktbeschreibung!
      Ich finde, dass die Kuchen sehr lecker und auch fantasievoll aussehen und ich würde auf jeden Fall von deinen Stücken naschen wollen, weil du sie so liebevoll zubereitet und dekoriert hast.
      Wie du bereits als Fazit geschrieben hast, würde ich mir die Kuchenmischung selbst nicht kaufen.
      Ich kaufe sehr selten etwas von Dr. Oetker, weil in den fertig Backmischungen zu viele Inhaltstoffe drin sind, die ich nicht konsumieren möchte. Nur wenn es ganz schnell gehen muss, kaufe ich eine fertig Backmischung. Ansonsten backe ich am liebsten frisch und mit einzelnen Zutaten.
      Viele liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende :-*
      Jasmin

      • sabinetopf

        Hallo Jasmin,

        ich backe normalerweise auch selbst. Aber es gibt Zeiten, da kneift es hinten und vorn mit der Zeit und da greife ich dann zu einem Fertigkuchen.

        Backmischungen lehne ich sowieso ab, da man außer Mehl und evtl. Hefe noch alles kaufen muss. Da kann ich gleich alles insgesamt kaufen und weiß, was ich anschließend im Kuchen habe.

        Liebe Grüße
        Sabine

    2. Bloody

      Hallöchen,
      die Kuchen sehen durchaus lecker und schön matschig aus… ich mag das ganz gerne. Leider habe ich schon vermutet, dass hier mal wieder zuviel Zucker verwendet wurde… finde ich wirklich schade, gerade da es Produkte sind, die ja Kinder direkt ansprechen sollen.

      Viele Grüße und eine schöne Woche
      Bloody

      • sabinetopf

        Ich finde das mit dem Zucker auch schade. Die Kinder sehen die kunterbunte Verpackung und möchten das gleich haben. Und dann der Kuchen mit den Flecken ihrer geliebten Kuh – hmmm. Da geht das mit dem Zucker los. Und die Kleinen dann davon überzeugen, dass es den Fleckenkuchen nicht gibt, ist ganz schön hart. Also ich verstehe überhaupt nicht, warum eine solche Menge Zucker da rein muss.

        Liebe Grüße
        Sabine

        • Bloody

          Naja, so kann man Kinder eben vielmals schnell locken. Obwohl ich denke, dass der Kuchen auch mit weniger Zucker gut schmecken dürfte. 🙂

          Viele Grüße
          Bloody

          • sabinetopf

            Ich backe ja auch selbst und verstehe gar nicht, warum so viel Zucker sein muss. Ich denke nämlich auch, dass dieser Kuchen mit weniger Zucker super ankommen würde.

            Liebe Grüße
            Sabine

    3. testlajana

      Auf einem anderen Blog habe ich jetzt gesehen, dass der helle Pudding beim dunklen Fleckenkuchen ja so ein Muster hat wie bei dir. Meiner war wohl warm geworden, da war das nur ein glatter Flatschen. Deshalb dachte ich neulich: oh Sabine hat dem gelben Pudding noch ein Muster gegeben 🙂
      LG

      • sabinetopf

        Ach, du bist ja herrlich – ich und kreativ, das passt nicht zusammen. Nein, liebe Helma, der Kuchen sah schon von allein so aus. Da hat die Hitze wirklich total bei deinem Kuchen zugeschlagen und ihn so werden lassen. Ich bin immer froh, wenn Andere für mich die kreative Sache übernehmen – zwei linke Hände … lach.

        Liebe Grüße
        Sabine

    4. Chiara

      Also optisch sieht er ja super lecker aus! 🙂 Habe jetzt aber schon mehrfach gelesen das dieser zu süß sein soll. Ich muss mal selbst probieren 🙂

      Lieben Gruß
      Chiara

      • sabinetopf

        Hallo Chiara,

        selbst probieren ist meist am besten. Kauf dir doch mal einen und leg los. Ich fand ihn wohl als eine der wenigen nicht zu süß – bin aber auch ein echer Süßzahn … lach.

        Liebe Grüße
        Sabine

    5. FaBa - Familie aus Bamberg

      Ich könnte mit dir wetten das unser Joschua wenn er den Kuchen im Laden sieht sofort haben möchte.
      Er isst sehr gerne das Paula Joghurt. 😉
      Grüße Marie

      • sabinetopf

        Hallo liebe Marie,

        allein die bunten Farben locken schon die Augen eines Kindes total an. Den Paula Joghurt kannte ich nun wieder nicht.

        Liebe Grüße
        Sabine

    6. Tina-Maria

      Hallo, ich hatte früher mal einen Brownie von Dr. Oetker probiert und irgendwie war das nichts meins. Deshalb mache ich einen Bogen um solche kochen. Schnell ist doch so ein Kuchen selbst gebacken 😉 Liebe Grüße Tina-Maria

      • sabinetopf

        Hallo meine Backfee,

        ich weiß, dass du immer so tolle Sachen bäckst, die immer in meinem Rezeptbuch verewigt und nachgebacken werden. Das ist natürlich gar nicht zu vergleichen. Aber wenn ich einmal total auf dem „Schlauch“ stehe, weil unverhofft Besuch vor der Tür steht, habe ich immer gern einen kleinen Vorrat an Fertigkuchen oder Keksen im Haus.

        Liebe Grüße
        Sabine

    7. Tati

      Huhu Sabine,

      jaja, die Paula polarisiert. Mich konnte sie überzeugen, die Aluschale, in der der Kuchen sich befindet, dagegen nicht so sehr. Ab und an darf es ruhig mal ein kleiner Zuckerschock sein. 😉

      Mein Beitrag geht heute auch noch online.

      Viele liebe Grüße – Tati

      • sabinetopf

        Hallo liebe Tati,

        ach, so einen Zuckerschock habe ich öfter einmal. Bin mal auf deinen Bericht gespannt und werde gleich mal zu dir rüberschauen. Du hast es ja gelesen, der klebrige dunkle Kuchen mit den weißen Puddingflecken war mein absoluter Liebling. Manchmal lasse ich sogar beim Rührkuchen die Backofentür schnippen in der Hoffnung, dass er ein bisschen nicht gelingt und klebrig wird (wir sagen Klunzrand) … lach

        Liebe Grüße
        Sabine

        • Tati

          Hihihi, ja manchmal muss es einfach süß und klebrig sein. Klunzrand kannte ich noch gar nicht. 😉

          Eine schöne Woche und liebe Grüße –

          • sabinetopf

            Hihihi Tati,

            Klunzrand ist mein eigenes, glaube erfundenes Deutsch für klebrig …. lach. Wenn wir uns einmal kennenlernen sollten, würde ich einen Kuchen mit solch einem Klunzrand backen, damit du ihn probieren kannst.

            Und manchmal ist eine Sünde eben süß und wir begehen sie trotzdem 🙂

            Liebe Grüße
            Sabine

    8. Carolin Kramer

      Hey, sieht echt lecker aus, aber wie du schon sagst mit dem Zucker ist echt nicht optimal von Dr. Oetker gemacht.
      Liebe Grüße Caro

      • sabinetopf

        Hallo liebe Caro,

        der Zucker ist schon ziemlich stark im Kuchen vertreten. Ich habe ihn eigentlich gar nicht geschmeckt, sondern nur auf der Verpackung gesehen. Aber fast alle meine Mittester lehnten ihn ab wegen der Zuckerstärke.

        Liebe Grüße
        Sabine

    9. Orange Diamond

      Hallo Sabine,
      der Kuchen sieht auf deinen Bildern so gut aus! Obwohl ich aus Bielefeld komme und die Kuh schon live gesehen habe mag ich ihn nicht! Aber die vielen anderen Leckereien!
      Liebe Grüße, Alex.

      • sabinetopf

        Hallo liebe Alex,

        er sieht auch wirklich extrem lecker aus und der dunkle schmeckt mir auch sehr gut. Aber ich muss die Meinung aller meiner Mittester mit einbeziehen und die waren leider zum größtenteil nicht begeistert.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Hallo Jaqueline,

        die sehen nicht nur süß aus, sie sind auch süß. Aber mir hat der dunkle Kochen hervorragend geschmeckt und man sollte ihn schon einmal probieren.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Hallo Katrin,

        du kennst mich ja, mir war er vom Geschmack her nicht zu süß, allerdings beim Nachschauen war ich erstaunt, wie viel Zucker doch in diesem Kuchen war.

        Liebe Grüße
        Sabine

    10. wir-testen

      Wir haben ja auch getestet und der Schoko-Rührkuchen (klebrig, süß, mächtig, aber richtig lecker) war der Favorit.
      Eine chice Deko hast du da 🙂
      Viele Grüße

      • sabinetopf

        Das klebrige mag ich persönlich schon, aber es kam bei meinen Mittestern zum größten Teil nicht so gut an. Die meisten sagten auch, dass er zu süß ist und das habe ich zwar nicht geschmeckt, da ich ein „Süßmaul“ bin, aber nachgelesen. Das geht echt nicht.

        Liebe Grüße
        Sabine

    11. testandtry

      Toll das du auch testen konntest! Leider fand ich den Kuchen extrem süß und klebrig. Traf leider nicht meinem Geschmack. Aber wie du schon schreibst: Geschmäcker sind verschieden 😉 LG

      • sabinetopf

        Meinen Geschmack traf der dunkle Kuchen schon. Aber Dr. Oetker hatte schon weitaus bessere Sachen, an denen es absolut nichts auszusetzen gab. Schade, aber bei der Zuckermenge mache auch ich Abstriche, obwohl ich es sonst nicht süß genug bekommen kann. Denk daran, bei amazon zu veröffentlichen – ist die 3. Aufgabe – mache ich auch gleich.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Haha, solche Situationen kenne ich auch. Dann ist mir irgendetwas im Moment zu teuer und ich verschiebe es nach hinten. Zum Probieren würde dir sicher ein winziges Probetütchen genügen, stimmt’s? Aber ich glaube, das gibt es in dem Shop nicht. Und ich habe diesen Zucker nicht, sonst würde ich dir ein wenig davon abfüllen und schicken.

        Liebe Grüße
        Sabine

    12. Testgitte70

      Ich finde den Kuchen viel zu süß und viel zu pappig. Die Puddingflecken konnte man geschmacklich überhaupt nicht zuordnen. Bei uns ist der Kuchen komplett durchgefallen.

      LG Brigitte

      • sabinetopf

        Hallo liebe Brigitte,

        dann gehörst du zu Denjenigen, die wie einige meiner Tester diesen Kuchen überhaupt nicht mögen. Ich war echt enttäuscht, als ich ihn meinen Kindern präsentierte und die ein langes Gesicht zogen. Naja, Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Nur so kann man ein Produkt besser machen.

        Liebe Grüße
        Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree