Frische-Forscher mit CLIP & CLOSE und OPTIMA von EMSA – Frischhaltedosen, die auch frisch und dicht halten


Ich hatte bei EMSA als Frischeforscher für CLIP  CLOSE und OPTIMA beworben und war von ca. 3000 Bewerbern als einer von 111 Testern ausgesucht worden.

Als im Juni 2013 das riesige Paket ankam, war ich total perplex. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. 

 

Jetzt spulen schon die kleinen Zahnräder in meinem Kopf, wie ich die Frischeboxen einsetzen werde – und da habe ich schon einige gute Ideen. Meinen Mann werde ich damit im wahrsten Sinne des Wortes überraschen. Er ist nämlich immer der Meinung, dass ich einen Tick mit Aufbewahrungs-Dosen habe und es nun einmal reicht 🙂

Aber das ist ein Test, der genau auf mich abgestimmt ist, den ich jetzt schon liebe und – da bin ich mir total sicher – der auch meinem Mann gefallen wird.

Am besten stelle ich euch die Frischhaltedosen von EMSA CLIP  CLOSE und OPTIMA einmal auf eine ganz andere Art vor, nämlich wie sie sich im täglichen Leben bewährt haben:
Ich habe nicht nur einen Tag, sondern über einen längeren Zeitraum getestet und ausprobiert.
 

 

Gesünder leben mit der Frischhaltedose mit Abtropfgitter
Es ärgert mich immer, wenn ich etwas anbrate und das ausgetretene Fett nicht zu entfernen ist. Da kam mir heute die Idee mit der Frischhaltedose mit dem Abtropfgitter.
Ich habe mein Gehacktes halb Rind-, halb Schweinefleisch in einer beschichteten Pfanne angebraten (ohne Öl). Wie man auf meinem Foto sehen kann, war mehr als genug Fett nach dem Anbraten in der Pfanne.
Einiges davon hätte ich mit dem Löffel entfernen können, jedoch alles hätte ich nicht erwischt. Da wir immer versuchen, uns so gesund wie möglich zu ernähren, hatte ich folgende Idee.
Ich habe das Hack in die Frischhaltedose mit Abtropfgitter gegeben.
Bereits nach kurzer Zeit hatte ich im unteren Bereich der Dose das Fett und oben mein angebratenes Gehacktes. In der Zwischenzeit hatte ich meine Zucchini, Tomaten, Zwiebeln in Rapsöl angebraten, frische Petersilie darüber, abschmecken, fertig.
Mit einem großen Kochlöffel habe ich das relativ fettfreie Hackfleisch einfach vom Abtropfgitter direkt zum Gemüse gegeben.
Noch einmal alles durchkochen lassen und in der Zwischenzeit das Fett entsorgen und Frischhaltedose mit Abtropfgitter abwaschen.
Mein Zucchini-Tomaten-Hack war fertig und ich konnte alles ohne Abtropfgitter in die Frischhaltedose geben. Nach dem Abkühlen ab damit in den Kühlschrank und Platz sparen und hygienisch frisch halten. Genial.
EMSA schafft nicht nur Frische, sondern auch Freiräume
Heute möchte ich über die „Umgestaltung“ meines Kühlschrankes berichten.
Er ist schon wirklich sehr sehr groß, aber trotzdem weiß ich manchmal nicht, wo ich in unserem 2-Personen-Haushalt alles unterbringen soll.
Da ich in der Regel jeden bzw. jeden zweiten Tag Mittagessen koche, kommen die Töpfe anschließend in den Kühlschrank. Herrn Rach, der so gern frisch kocht, werden sich die Haare sträuben, wenn er das liest. Aber mein Mann und ich kommen zu unterschiedlichen Zeiten von der Arbeit nach Hause und da koche ich unser Essen vor und wir wärmen es uns später in der Mikrowelle auf. Nicht nur, dass frisch gekochtes Essen besser schmeckt, es sieht auch wesentlich besser aus.
Leider hatten zum Beispiel die Kartoffeln bisher nach einem Tag im Kühlschrank schon eine nicht mehr schöne Farbe angenommen.
Jetzt habe ich sie nach dem Abkühlen in die EMSA Frischhaltedosen Clip & Close getan und sie sahen genauso frisch aus, als hätte ich sie gerade gekocht und sie schmeckten auch genauso frisch. Genauso verhielt es sich mit anderem vorgekochten Essen. Das ist für uns einfach phänomenal. Wenn wir schon nicht jeden Tag frisch kochen können, freuen wir uns total über die Qualität des Essens, das wir in den Frischedosen von EMSA aufbewahrt hatten. Also hier hat EMSA total bei uns gepunktet, denn so eine tolle Eigenschaft hatten wir noch nie bei Frischhaltedosen erlebt. Diese Frischhaltedosen sind so „dicht“, dass sich der Deckel regelrecht an die Dose angesaugt hatte. Eine ganz tolle Qualität.
Aber ich habe auch aufgeräumt.
Da geöffnete Kaffeebohnen, um ihr Aroma zu behalten, in einer Frischhaltedose im Kühlschrank aufbewahrt werden sollen, habe ich dies zum Teil auch so befolgt.

Eine entsprechende Frischhaltedose hatte ich nicht. Also habe ich mit einem Clip die Kaffeebohnentüte verschlossen und in den Kühlschrank gestellt. Mir war klar, dass dies nicht richtig dicht und außerdem unförmig war und Platz wegnahm. Jetzt kam OPTIMA zum Einsatz. Durch den einzigartigen Rastverschluss ohne Zwischenräume können keine Keime hineinkommen und die Frischhaltedose ist total dicht. Also habe ich meine Kaffeebohnen dort hinein gefüllt. Es sieht nicht nur schön aus, sondern nimmt wesentlich weniger Platz im Kühlschrank ein und erhält das Aroma meiner Kaffeebohnen.

Meine Wurst und meinen Käse hatte ich in ihren Päckchen im Kühlschrank gelagert. Immer, wenn wir essen wollten, habe ich Wurst und Käse auf einem Teller drapiert, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Aber es machte einerseits Arbeit, andererseits hielten sich Wurst und Käse nicht sehr lange. Als ich die Wurstbox von EMSA zum Einsatz brachte und testete, konnte ich eine wesentlich längere Haltbarkeit meines Aufschnitts beobachten. Er sah wesentlich länger lecker aus, roch sehr gut und ich konnte alles in den formschönen Dosen servieren. Also auch hier hat EMSA total bei uns gepunktet und unsere Wurst wird nie wieder in ihrer Plastiktüte im Kühlschrank liegen.
Auch Erdbeeren, die zuvor in einem Schüsselchen in den Kühlschrank kamen, habe ich in eine entsprechend große Frischhaltedose gelegt. Das gleiche trifft für unsere kleinen Tomaten zu.
Vorher hatte ich drei Fächer meines Kühlschrankes komplett mit Lebensmitteln voll gepackt. Durch den Einsatz von den viereckigen EMSA Frischhaltedosen, die ich stapeln konnte, habe ich so viel Platz in meinem Kühlschrank eingespart, dass ein ganzes Fach nach der Umräumaktion komplett leer war. Alles sah ordentlich aus und ich hatte den vollen Überblick.
Mein Kühlschrank vor dem Aufräumen mit EMSA Frischhaltedosen
Mein Kühlschrank nach dem Aufräumen mit EMSA Frischhaltedosen, das unterste Fach ist leer.
Ich kann meine Lebensmittel länger frisch halten, die Frischhaltedosen stapeln und sie sind total dicht. So viele gute Eigenschaften in einem Produkt haben wir noch bei keiner Frischhaltedose gefunden.
EMSA Frischhaltedosen – getestet unter ungünstigen Bedingungen
Da ich mich nach einer speziellen Art ernähre, habe ich, bevor es in den Urlaub nach Island ging, Chips hergestellt für mein morgendliches Frühstück. Mit Obst und Quark oder Joghurt gesund, sättigend und – wenn die Chips frisch sind – wunderbar knusprig. Ein gesundes Frühstück, auf das ich auch im Urlaub nicht verzichten wollte. Nun der große Test mit einer der Frischhaltedosen von EMSA.
Ich entschied mich dieses Mal für OPTIMA. Nachdem die Chips abgekühlt waren, kamen sie sofort in die Frischhaltedose von OPTIMA. Und ich war begeistert. Sie waren so frisch wie am ersten Tag, knackig und hatten in keinster Weise etwas von ihrer Qualität eingebüßt.
Nachdem auch unsere Kinder probiert hatten, schlugen sie vor: „Mach doch einmal ein Foto und setze es bei deiner Aktion ins Netz.“ Ich suchte mir einen schönen Wasserfall in Island aus und folgte ihrem Rat. Sogar im Urlaub über 10 Tage hielt die Frischhaltedose OPTIMA von EMSSA alles, was ich von ihr erwartet und was über sie geschrieben wurde: Meine Chips waren genauso frisch wie am ersten Tag, Die Frischhaltedose war sehr dicht (logisch, sonst hätten die Chips nichts von ihrer Frische behalten) und der Geschmack war unverändert zu gerade hergestellten Chips.
Mit EMSA Frischhaltedose OPTIMA in Island
Ich weiß nun, OPTIMA Frischhaltedosen haben sich auch in Island bewährt, wo wir öfter einmal Nebel und leichten Sprühregen hatten, so dass sich die Feuchtigkeit gern hätte „einschleichen“ können. Natürlich habe ich meine Dose nicht in den Regen zum Testen gestellt, sondern ganz normal in meinem Gepäck gehabt.
Also noch einmal abschließend ein totales Lob an die Frischhaltedosen von EMSA, die sich auch unter „ungünstigen“ Bedingungen bewährt haben.
Ein Grillabend, wie ich übrig gebliebenes Gegrilltes aufbewahre oder geöffnete Chips noch Wochen lang frisch halten kann:
Dieses Wochenende war geradezu ein Muss, eine Grillparty durchzuführen.

Da ich noch arbeiten musste, habe ich alle Vorbereitungen bereits einen Tag vorher durchgeführt. Ich hatte einen Schichtsalat gemacht und in einer EMSA Click & Close „geschichtet“. Zum einen hielt er sich extrem frisch, da Click & Close Frischhaltedosen von EMSA total dicht sind und keine Bakterien hineinlassen. Also war ich mir sicher, dass mein Salat auch noch am nächsten Tag frisch ist. Zum anderen sehen die Click & Close Dosen so gut aus, dass ich den Salat darin servierenkonnte.

Wie so oft, hatten wir viel zu viel Gegrilltes für unsere Freunde vorbereitet. Aber das war überhaupt kein Problem. Noch in der Nacht, als unsere Freunde wieder nach Hause gingen, holten wir unsere Click & Close Frischhaltedosen heraus und legten das übrig gebliebene Fleisch und die Würstchen hinein, zuklicken und ab damit in den Gefrierschrank. Wenn wir einmal schnell etwas zu essen brauchen, können wir es in den Dosen in der Mikrowelle aufwärmen. Toll für unseren Haushalt, wo wir auf „schnelles Essen“ angewiesen sind.
Wir hatten tolles sonniges Wetter, als es jedoch dunkel wurde, war es zwar noch schön warm, jedoch machte sich auch Feuchtigkeit breit.

Wir trinken alle sehr gern Caipirinha, und hierfür benötigt man Rohrzucker. Damit dieser nicht unbrauchbar wird, habe ich ihn gleich zu Beginn der Party in eine Click & Close Frischhaltedose umgefüllt. So konnten wir ihn den ganzen Abend benutzen und er wurde nicht unbrauchbar durch Feuchtigkeit.

Nach einem Tag schmeckten unsere Snacks und Knabbereien immer nicht mehr.

Sie werden lasch und ich habe sie dann immer wegwerfen müssen. Auch das ist jetzt anders. Umgefüllt in eine OPTIMA Frischhaltedose sind Chips, Nüsse u.a. noch lange nach der Party frisch und knackig.

Es eröffnen sich immer neue Varianten und Möglichkeiten, wo ich diese Frischhaltedosen von EMSA einsetzen kann. Seit ich diese Dosen habe, werfe ich wesentlich weniger weg, da sich alles viele länger hält und mein Haushalt ist ordentlicher und organisierter.
Von großen Dosen in platzsparendere Frischhaltedosen von EMSA
Meine Paprikaschoten, die immer auf unserem Speiseplan stehen, bewahre ich in einer länglichen Dose auf. In diese Dose passen genau drei große Paprikaschoten. Das ist auch gut so, so lange es drei Stück sind. Aber in kurzer Zeit sind nur noch zwei und zum Schluss nur noch eine Paprikaschote übrig, und diese eine Paprika hat sehr viel Platz in der für sie so riesigen Dose. Da ich aber keine andere Aufbewahrungsmöglichkeit hatte, nahm mir diese Dose mit nur einer Paprikaschote viel Platz im Kühlschrank weg.
Ich habe, nachdem ich die Frische-Boxen von EMSA erhalten hatte, sofort „umgeräumt“. Nun habe ich die eine Paprikaschote in einer für sie passend großen EMSA Frischbox, und diese Frischebox hat sie auch sehr lange frisch gehalten. Ich kann jetzt ganz genau die Größe meiner Aufbewahrungsdosen bestimmen, genau entsprechend dem, was und wie viel ich davon in Frischeboxen aufbewahren möchte.
Auf dem Foto, das ich gemacht habe, sieht man, welche Platzvergeudung die alte Dose gegenüber der neuen Dose von EMSA machte. Klar könnt ihr sagen, warum hat sie nicht schon vorher eine kleinere Dose genommen? Ganz einfach – meine große Dose war sehr teuer und extra für Gemüse ausgelegt. EMSA ist wesentlich billiger in der Anschaffung und daher kann man von groß auf klein schnell einmal umsteigen.

Meine Frühstücks-Box – geordnet und den ganzen Tag lang frisch – wie gerade zubereitet

Alle diese Tests hatte ich im Juli 2013 gemacht. Heute, gute 9 Monate später, weisen meine EMSA Frischhaltedosen die gleiche Qualität wie zu Beginn der Testphase auf. Ich bin dermaßen begeistert, dass ich sie mittlerweile nur noch in meinem Haushalt verwende und die meisten meiner alten Boxen verbannt habe.

Wer wirkliche Qualität bei Frischhaltedosen haben will, sollte zu EMSA greifen !

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree