La mer Anti Age Cream – die Creme aus dem Meer

La mer (oder auf deutsch das Meer) ist der Ursprung allen Lebens. Ich liebe nicht nur das Meer, sondern schätze es auch als „Botschafter des Lebens“. Die Firma La mer hat sich intensiv mit der Natürlichkeit des Wassers und seiner Bestandteile beschäftigt und daraus eine Creme hergestellt, die ich euch heute vorstellen möchte.

Warum bilden Meer und Mensch eine Einheit oder wie kam es zur Gründung von La mer?

Im Meer finden sich Millionen Mineralien und Spurenelemente. Dass allerdings das menschliche Blutplasma genau diese Mineralien und Spurenelemente enthält, war auch mir neu. Dies ist auch ein Grund, warum sie der menschliche Körper besonders gut aufnehmen und in seinem Stoffwechsel verarbeiten kann. Gleiches kommt hier zu Gleichem.

Durch die Gezeiten werden die Mineralien und Spurenelemente gespült und verdichtet, so dass die Konzentration der Wirkstoffe in den Sedimenten des Meeres sogar zehnmal höher als im Wasser ist.

Der Physiotherapeut Paul Gojny entwickelte 1981 eine Methode, mit der er diese Wirkstoffe aus dem Meeresschlick „filtern“ konnte. La mer wurde gegründet und holte die Fermente für seine Produkte direkt aus dem Meer. Vor Cuxhaven an der Nordsee liefert ein Biotop die Sedimente, mit denen La mer arbeitet. Im eigenen Laboratorium vor Ort isoliert, verarbeitet und veredelt La mer diese und weitere marine Wirkstoffe. Und so entstehen die wertvollen Pflegeprodukte.

Was macht La mer Anti Age Cream so einzigartig?

La mer Anti Age Cream besteht aus Extrakten der Mineralien und Spurenelemente aus dem Meer, die zu hundert Prozent denen unseres Blutplasmas gleichen. Seine Haut mit etwas zu pflegen, das ihr identisch ist, ist schon eine kleine Revolution in der Beauty-Branche.

Inhaltsstoffe von La mer Anti Age Cream

Ich erspare euch die Liste der Inhaltsstoffe, die man normalerweise in der Form, wie sie aufgeführt sind, meist nicht deuten kann. Daher beschränke ich mich auf die laut codecheck nicht empfehlenswerten und laut La mer idealen Inhaltsstoffe.

La mer Inhaltsstoffe: marine Phytoflavone aus mineralstoffreichem Meeresschlick-Extrakt, Stoffe des Ringentangs, Algenextrakte. Außerdem aufgeführt wurden sämtliche anderen Inhaltsstoffe von La mer Anti Age Cream.

Codecheck Inhaltsstoffe:

  • Acrylates als eingeschränkt empfehlenswert gesehen.
    • Gilt als Filmbildner/Weichmacher
    • das heißt, dass die Acrylate, wenn sie in großen Mengen auf die Haut kommen und unverdünnt eingeatmet werden und an die Luft kommen, die Atemorgane reizen können (Effekt wie Schnupfen, Niesen etc.

Wie hat mir La mer Anti Age Cream gefallen?

La mer Anti Aging Cream mit Spatelchen zum Entnehmen

La mer Anti Aging Cream mit Spatelchen zum Entnehmen

Die Wirksamkeit dieser Creme ist hervorragend. Sie zieht sehr schnell ein, so dass ich nur ganz geringe Mengen davon benötige. Auch ist sie ohne Parfum, was Allergikern zugute kommt oder Denjenigen, die ihren Duft nicht durch eine Creme erzielen möchten, sondern ihren eigenen Duft auflegen möchten. Das wirklich tolle jedoch ist, dass sich meine Haut in der Zeit von 4 Wochen gestrafft hat. Obwohl ich noch relativ wenig Fältchen habe, kommen diese besonders beim Lachen deutlich zum Vorschein. Klar es sind hauptsächlich Lachfältchen, aber wenn man diese mildern kann, dürfte es nur von Vorteil sein. Und ich konnte diese definitiv verringern bzw. ihre Tiefe stark mildern.

Nicht gefallen haben mir unter den anderen so natürlichen und wertvollen Inhaltsstoffen die Acrylate. Während meiner Testphase konnte ich allerdings keine der oben beschriebenen Wirkungen, wie Husten, Niesen, vermehrtes Augentränen oder andere negative Reaktionen beobachten. Allergiker oder Personen, die schnell auf irgendeinen Inhaltsstoff reagieren, sollten sich in der Parfümerie, Drogerie oder direkt bei La mer erst eine Probe von dieser Creme geben lassen, um zu beobachten, wie die Verträglichkeit an der eigenen Haut ist.

Fazit zu La mer Supreme Natural Lift Anti Age Cream

La mer Anti Aging Cream aus dem Meer

La mer Anti Aging Cream aus dem Meer

Mich persönlich konnte diese Crème von La mer überzeugen. Meine Fältchen waren gemildert, meine Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt, so dass ich ein gutes Hautgefühl hatte und sie fühlte sich auch sehr gut gepflegt ansssss. Allerdings denke ich auch an die anderen Leser meiner Website und verweise darauf, dass es möglich ist, dass ein Inhaltsstoff dieser Creme Reaktionen, wie Husten, Niesen, Augentränen etc. hervorrufen kann. Dies soll zwar nur möglich sein, wenn größere Mengen verwendet werden, was ja definitiv beim Auftragen der Creme nicht der Fall ist. Aber trotzdem gebe ich der Personengruppe, die schnell empfindlich reagiert, die Empfehlung, sich mittels eines Pröbchens vor dem Kauf der Creme von der Verträglichkeit diesbezüglich zu überzeugen.

In der Gesamtbeurteilung würde La mer Anti Age Cream von mir ein „hervorragend“ erhalten. Aufgrund des einen Inhaltsstoffes gebe ich jedoch ein „sehr gut“ und rege La mer dazu an, diesen Stoff gegen einen anderen natürlichen auszutauschen. Dann wäre diese Creme perfekt!

„Werbung“

    19 comments

    1. Maria Weber

      Hallo Sabine,

      La mer kenne ich und hatte ich auch mal 😉 war gut und ich war zufrieden.

      Ein sehr guter Bericht
      LG Maria

    2. Katrin

      Guten Morgen Sabine,

      La mer hat gute Produkte 😉 und ich mag einige davon. Ich hatte eine Körperlotion und war zufrieden damit 😉 Schöner Bericht meine Liebe <3

      LG Katrin

    3. testlajana

      La mer kenne ich noch nicht. Interessanter Bericht, gut dass du auch auf die eventuellen Nebenwirkungen hinweist.
      LG

      • sabinetopf

        Nicht ganz billig, aber man reicht sehr lange damit und vor allem fast im grünen Bereich von den Inhaltsstoffen her. Ich finde La Mer toll. Schön dass es dir sich gefällt.

        Liebe Grüße
        Sabine 🌻

      • sabinetopf

        Hallo Romy,

        stimmt,auf natürliche Weise sehe ich irgendwie wie gebügelte Wäsche aus…. lach. Jedenfalls vom Anti Aging her wesentlich besser.

        Liebe Grüße
        Sabine 🌻

      • sabinetopf

        Das ist ja schade. Aber man muss jede Creme an sich selbst testen,da Jeder anders reagiert. Deshalb finde ich es auch schön, wenn man Pröbchen mit zum Produkt bekommt, die man dann verteilen oder an Interessierte verschicken kann.

        Liebe Grüße
        Sabine 🌻

      • sabinetopf

        Hallo Anna,
        finde ich toll, dass du auch La mer testen durftest. Ich bin immer der Meinung, dass man selbst probieren sollte, und wenn es nur ein kleines Pröbchen ist. Da weiß man am ehesten, ob die Creme zur eigenen Haut passt.

        Liebe Grüße
        Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree