Motivtorte mit Fondant Anleitung mit Tipps

Eine Motivtorte mit Fondant zu backen, ist für Anfänger nicht ganz einfach. Beim Backen meiner Torte musste ich Vieles wissen und beachten. Es sollte eine Torte für die Babyparty werden.

Motivtorte mit Fondant, Anleitung-Fondant, Fondantmotive, Babyshower Torten, Babyparty, Fondantfiguren, Fondantdecke, Hilfsmittel für Fondanttorte, Backen, Torten,

Motivtorte mit Fondant

Figuren und Motive aus Fondant anzufertigen bedeutet Arbeit. Ohne die Hilfe von meiner Freundin Anke Slottke-Lappöhn wäre ich oft nicht weitergekommen. Sie ist ein Meister im Backen von Motivtorten.

 

Motivtorte mit Fondant für Babyshower

Was benötigt man zum Backen einer Motivtorte mit Fondant

Zutaten für das Backen des Tortenbodens

(Es geht auch ein gekaufter Tortenboden. Dieser schmeckt allerdings nicht so gut.)

 

Zutaten für die Füllung (ich habe Buttercreme und Marzipan genommen)

Fondant in verschiedenen Farben (mit Rollfondant hat es bei mir prima geklappt)
Lebensmittelkleber
Fondantausstechformen
Modellierwerkzeug
Zeit, Geduld und ein wenig Fingerfertigkeit

 

Herstellen der Motive für die Torte

Die Motive kann man schon einige Zeit vorher herstellen. Hierfür hatte ich mir einige Silikonformen für die Babykleidung und eine 3D-Form für die Teddys gekauft. Beides kann man sehr billig im Internet erwerben. Die Auswahl ist wirklich ziemlich groß.

Motivtorte mit Fondant, Anleitung-Fondant, Fondantmotive, Babyshower Torten, Babyparty, Fondantfiguren, Fondantdecke, Hilfsmittel für Fondanttorte, Backen, Torten,

Motivtorte mit Fondant mit drei Teddys als Deko auf der Torte

Für die Motive habe ich verschiedene Farben von Rollfondant genommen. Es wird gesagt, dass man eine besondere Sorte von Fondant haben müsse. Bei mir hat Rollfondant jedoch super geklappt. Auch hat man eine sehr große Auswahl an Farben.
Nun kann das Modellieren beginnen.  Der Fondant wird schön weich geknetet. Ist er zu fest, kann man ihn für einige Sekunden in die Mikrowelle legen. Dann wird er auch weicher. Aber bitte nur 2 bis 3 Sekunden hineinlegen. Ihr könnt ja zwischendurch prüfen, ob er weicher geworden ist. In die 3D-Form habe ich den Fondant ganz fest hineingedrückt. Jede winzige Ecke muss mit Fondant ausgefüllt sein. Den überstehenden Fondant habe ich mit einem scharfen Messer abgeschnitten. Nun habe ich eine glatte Fläche. Die Figur soll sich auch wieder gut aus der Form lösen lassen. Dazu legt ihr die Form mit dem Fondant in den Gefrierschrank. Nach etwa 5 Minuten könnt ihr sie wieder herausnehmen. Dann lässt sich das Motiv gut aus der Form drücken. Meine Teddys waren perfekt.

Die Babykleidung habe ich auf die gleiche Weise hergestellt.

Man kann auch noch die Figuren verzieren. Die Teddys können farbige Schleifen bekommen. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Die fertigen Motive habe ich an der Luft trocknen lassen. Jetzt werden sie auch hart. Weiche Figuren kippen beim Aufstellen um. Es handelt sich bei Figuren aus Fondant um Verzierungen. Meist werden sie nicht mit gegessen. Letztlich ist es purer Zucker.

 

Backen des Tortenbodens für die für die Motivtorte mit Fondant

Ein selbst gebackener Tortenboden schmeckt besser als ein gekaufter. Backen müsstet ihr ihn schon einen Tag vor der Verwendung. Er muss dann noch gleichmäßig in 3 Teile geschnitten werden. Gefüllt habe ich die Torte mit Buttercreme und einer fruchtigen Marmelade. Zwischen die einzelnen Schichten habe ich eine Marzipandecke gelegt. Viele scheuen sich, Buttercreme selbst zu machen. Ich habe euch einmal mein Rezept für Buttercreme aufgeschrieben. Es klappt immer. Ihr müsst euch nur an die einzelnen Schritte halten.

Legt die Torte auf einen drehbaren Teller. Sie lässt sich besser bearbeiten.

Wie kommt die Fondantdecke auf die Motivtorte mit Fondant?

Eine Motivtorte mit Fondant muss natürlich auch eingedeckt werden.Nun kommt ein schwieriger Teil. Mein weißer Rollfondant musste für die Decke ausgerollt werden. Hier erlebte ich meine erste Pleite. Mein Fondant war so hart wie ein Stein. Ich hatte eine minderwertige Sorte erwischt. Wie bekommt man einen 1 kg schweren Klumpen Fondant weich? Da hilft auch keine Mikrowelle. Ich habe Anke geschrieben und sie wusste sofort Rat. Schnell habe ich eine andere Sorte Fondant gekauft. Dieser ließ sich leicht kneten. Das Ausrollen funktioniert damit sehr gut. Unter den Fondant verteilt ihr Puderzucker. Der Fondant klebt sonst auf der Unterlage. Ihr würdet ihn schlecht abbekommen. Er muss ja noch auf die Torte gesetzt werden. Hiervor hat mir wirklich gegraut. Vorsichtig habe ich einen runden Tortenheber unter den ausgerollten Fondant geschoben. Mit der einen Hand habe ich den Tortenheber gehalten. Die andere Hand hatte ich unter dem restlichen Fondant. Auf diese Weise konnte ich ihn mittig auf meine Torte legen. Sicher gibt es auch andere Methoden hierfür. Ich habe nach meinem Erstlingswerk schon weitere Torten gebacken. Das Eindecken mit Fondant habe ich immer wieder auf diese Art gemacht. Bei mir hat es stets geklappt.

Mit dem Fondantglätter wird zuerst die Decke von Luftblasen befreit. Vorsichtig drückt man dann Schritt für Schritt die Seitenteile an. Meist wirft der Fondant Falten. Nehmt ihn ruhig noch einmal auf. Arbeitet von oben nach unten mit dem Glätter. Überstehenden Fondant schneidet ihr am Unterrand der Torte ab. Ich verspreche euch, dass das Eindecken so klappt.

 

Dekorieren der Torte aus Fondant

Die Figuren müssen noch entsprechend drapiert werden. Meine Babykleidung sollte auf einer Wäscheleine hängen. Das hat wirklich ziemlich lange gedauert. Mit Lebensmittelkleber habe ich die Jäckchen und Bodys an die Torte geklebt. Die kleinen Klammern aus Fondant waren eine Fummelarbeit. Hierzu musste ich das Modellierwerkzeug verwenden. Ohne dies hätte ich die Kleinarbeit nicht hinbekommen.   

Motivtorte mit Fondant, Anleitung-Fondant, Fondantmotive, Babyshower Torten, Babyparty, Fondantfiguren, Fondantdecke, Hilfsmittel für Fondanttorte, Backen, Torten,

Motivtorte mit Fondant zur Herstellung von Motiven

Nun ist meine Motivtorte aus Fondant fertig. Ich bin kein Künstler in solchen Dingen. Aber es hat wirklich alles geklappt. Zur Babyshower kam die Torte sehr gut an. Natürlich habe ich mich total darüber gefreut.

 

Motivtorte mit Fondant, Anleitung-Fondant, Fondantmotive, Babyshower Torten, Babyparty, Fondantfiguren, Fondantdecke, Hilfsmittel für Fondanttorte, Backen, Torten,

Motivtorte mit Fondant für die Babyshower

„privates Rezept“

    26 comments

      • sabinetopf

        Hallo Romy,

        du glaubst es nicht, aber die Torte mit samt dem Fondant war zur Babyparty ruck-zuck alle – außer die kompakten Bärchen.

        Liebe Grüße
        Sabine

    1. Anke

      Deine Torte ist traumhaft schön geworden.
      Hast Du sehr schön gemacht und hat sicherlich auch sehr gut geschmeckt.
      Hast Du super schön beschrieben. Mein Kompliment, bis bald mal wieder.
      Ganz liebe Grüße Anke

      • sabinetopf

        Liebe Anke,

        mit deinen wirklich guten Ratschlägen, wenn ich einmal in Nöten war, habe ich diese Torte gebacken. Ich war ja ein absoluter Neuling, was Fondant betraf. Daher noch einmal ganz herzlichen Dank für deine Hilfe.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Liebe Silvia,

        mit ganz viel Liebe habe ich sie wirklich gemacht. Sie war für meine jüngste Tochter zur Babyparty. Da wollte ich sie mit etwas Hübschem überraschen. Auch wenn ich nicht perfekt bin, hat sich meine Kleine sehr darüber gefreut.

        Viele liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Hallo Jenny,

        die kleinen Figürchen haben zwar weniger Arbeit als das Dekorieren gemacht. Aber letztlich bin ich glücklich, dass alle bei der Babyshower sich gut von der Torte bedient haben.

        Liebe Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Liebe Katrin.

        Zum 1. Geburtstag hatte ich für meine Enkel eine Torte mit ihren lachenden Gesichtern gemacht. Der Druck sah total echt aus und wie konnten ihn sogar essen.
        Diese Idee fand ich auch gut.

        Liebe Grüße Sabine

    2. Tati

      Huhu liebe Sabine,

      ach Gottchen ist die Torte süß geworden. So viel Liebe zum Detail, Respekt! 🙂

      Ich wäre für solche Arbeiten viel zu ungeduldig, je älter ich werde, umso mehr schrecken mich solche „Feinarbeiten“ ab. Schade eigentlich.

      Ich habe schon gelesen, dass die Torte ruckzuck aufgegessen war. Pfui, wer hat sich denn „getraut“, bei dem Kunstwerk den ersten Schnitt zu machen? 😉

      Einen schönen Wochenteiler und herzliche Grüße – Tati

    3. sabinetopf

      Hallo liebe Tati,

      ja, eigentlich ist es schade, die Torte anzuschneiden. Aber ehrlich, ich hätte mich geärgert, wenn sie ein Eckenständer geworden wäre und sie Niemand auch nur andeutungsweise probiert hätte.

      Zum Glück haben die Mädels wir verrückt zugeschlagen und mich damit glücklich gemacht.

      Nun habe ich natürlich noch jede Menge Fondant übrig. Ich wollte zuerst eine Torte zu meinem Geburtstag machen – doch hierfür war es viel zu heiß.

      Und jetzt bin ich in meiner Zeit ein wenig eingeschränkt, da diese kleinen Figürchen eine Menge Zeit in Anspruch nehmen, und ich mich viel lieber um meinen neuen Enkel kümmern möchte.

      Liebe Grüße
      Sabine

    4. LianaLaurie

      Hach, ist die schön geworden!! Danke für die tolle Anleitung! Ich wollte auch schon einmal mit Fondant arbeiten, habe mich aber noch nicht so recht rangetraut.
      Liebe Grüße!

      • sabinetopf

        Ach, das ist eigentlich gar nicht so schwer. Fondant würdest du mit Sicherheit auch hinbekommen. Allerdings macht es wirklich viel Arbeit und man sollte schon vor dem Backen mit der Deko anfangen.

        Liebe Grüße
        Sabine

    5. FaBa-Familie aus Bamberg

      Liebe Sabine,
      die torte sieht wirklich klasse aus.
      Leider muss ich zugeben das ich kein Fan von Buttercreme bin und Ganache hat bei mir bisher auch noch nicht so gut geklappt wie gehofft. Aus diesem Grund ist es immer etwas schwer für mich mit Fondant Motivtorten zu backen. Gemacht habe ich es trotzdem schon einige Male.
      Spätestens im Oktober wird dann wieder eine Torte mit Fondant entstehen, dieses Mal eine Fußballtorte.
      Liebe Grüße Marie

      • sabinetopf

        Hallo liebe Marie,

        das war auch nicht meine erste Ganache. Ich habe sie bei meiner ersten Torte auch nicht hinbekommen. Aber wenn man die Anleitung beachtet, was ich nicht gemacht hatte, wird sie klasse – wie bei dieser Torte.
        Ich wünsche dir viel Glück bei der Fondanttorte mit Fußball.
        PS – im Netz gibt es sehr schöne Formen – auch für Fußball etc.

        Liebe Grüße
        Sabine

    6. SannesBlock

      Die Torte ist dir wirklich mega gelungen. Ich mag ja so kleine Knibbeleien nicht so, daher bekomme ich sowas einfach nicht selber hin.
      Fast zu schade zum Essen, aber dafür ist sie ja da <3

      Liebe Grüße
      susanne

    7. Lippenstift-und-Butterbrot

      Liebe Susanne, es ist schon wirklich eine ganz schöne Arbeit, so eine Torte zu machen. Vor allem für mich, die noch nie mit Fondant gearbeitet hat, war es nicht leicht. Aber irgendwie habe ich es dann doch geschafft. Liebe Grüße deine Sabine

    8. Yasmina

      Hallo Sabine,
      Danke ich finde auch, dass ich lustig aussehe 😀 Klappen tun sie wirklich, aber sie sitzt echt nicht so dolle, sehr schade.

      Oh was für eine hübsche Torte für eine Babyshower-Party =) Gefällt mir wirklich gut.
      Eine Freundin von mir macht sowas auch total gerne und hat mal eine Geburtstags-Torte im Arielle-Look gemacht, die war der Hammer.
      Liebe Grüße

    9. Katrin Herrmann

      Wow, sowas möchte ich auch können, hab es schon mal versucht, aber bei funktioniert das einfach nicht so. Die ist ja zum Essen viel zu schade.
      LG Katrin

    10. Orange Diamond Blog

      Hallo Sabine,
      ich bin begeistert! Um so eine Torte beneidet dich bestimmt jede – mich einschließlich! Ich finde es top, wie schnell du es erklärst. Und ich würde jetzt gerne ein Stück schlemmen!

      Liebe Grüße,
      Alexandra

    11. sabinetopf

      Hallo liebe Alex,

      das tut mir echt leid, aber die gab es nur zur Babyparty und das Baby ist sogar schon da. Das war mein Erstlingswerk. Aber in den nächsten Wochen werde ich eine andere Torte posten. Mal schauen, wie dir die gefällt.

      LG Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree