Wintertorte aus Fondant, Anleitung Schritt für Schritt

„Werbung“

 

Warum sollte ich nicht eine Wintertorte aus Fondant backen? Draußen ist es kalt. Eis hat sich auf unserem kleinen Teich gebildet. Ein wenig Schnee kündigt den Winter an. Alles stimmt auf die langen Wintertage ein. Da kam mir die Idee mit der Motivtorte.

Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen

Wintertorte aus Fondant

 

Wintertorte aus Fondant

Wintertorte aus Fondant und wie der Fondant weich bleibt.

Ich backe sehr gern mit Fondant. Viele verbinden damit immer steinharte Zuckerfiguren. Ich stelle die Figuren jedoch höchstens 3 Tage vor der Verwendung her. Dann sind sie noch weich. Ich kann sie noch biegen und besser als mit hartem Fondant dekorieren. Bei kompakten Silikon 3-D-Figuren muss man sie schon länger vorher machen. Schließlich werden sie nicht angeklebt, sondern stehen auf der Torte. Um eine geschmeidige Decke zu behalten, decke ich die Torte einen Tag vor dem Servieren ein.

Doch nun möchte ich euch meine Wintertorte aus Fondant vorstellen.

 

Rezept für die Wintertorte aus Fondant

Zutaten Tortenboden:

5 Eier
70 g zimmerwarme Margarine oder Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
1 Bio-Zitrone (Abrieb)

Buttercreme
Fondant

Backzeit ungefähr 30 – 40 Minuten bei 150 – 160°C.

Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen

Wintertorte aus Fondant

 

Zubereitung des Tortenbodens

Eier, Zucker und die zimmerwarme Margarine schaumig schlagen. Es entsteht eine homogene Masse. Den Abrieb der Zitrone hinzufügen. Die Speisestärke, Mehl und Backpulver werden miteinander vermischt und darübergesiebt. Alles unter die Masse heben.

Eine Backform mit Backpapier auslegen. Ich verwende Backtrennspray von Birkmann. Daher kann ich auf das Backpapier verzichten.

Der Tortenboden soll an jeder Stelle gleichhoch sein. Hier gibt es einen Trick: Ich nehme ein Frottierhandtuch. Davon schneide ich in der Höhe meiner Backform einen Streifen ab. Der Streifen darf keinen Saum haben. Er  muss genau außen herum um den Rand der Form in Höhe und Länge passen. Die Enden dürfen nicht überlappen. Nun tauche ich ihn in Wasser. Er muss gut durchnässt sein. Das Wasser sollte aber nicht herunterlaufen. Mit einer Sicherheitsnadel klammere ich die Enden des Streifens am Backformrand zusammen. Dann fülle ich wie gewohnt den Teig in die Backform. Nach dem Backen ist das Resultat umwerfend. Der Tortenboden ist absolut gerade gebacken.

Den fertigen Boden stürze ich zum Abkühlen auf ein Kuchengitter.

 

Schneiden des Tortenbodens

Am nächsten Tag zerteile ich den Tortenboden gleichmäßig mit dem Tortenbodenschneider in 3 Böden. Mit ihm kann ich die gewünschte Höhe für meine Tortenböden einstellen. Auf diese Weise sind sie immer gleichhoch.

  • Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen
  • Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen
  • Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen, Tortenbodenschneider

 

Füllen der Wintertorte aus Fondant mit Buttercreme

Jeden Tortenboden bestreiche ich mit Buttercreme. Buttercreme gelingt nach meinem Rezept immer. Unter anderem habe ich meine Schweizer Waffeln damit gefüllt. Die Anleitung mit Fotos zur Herstellung von Buttercreme könnt ihr diesem Rezept entnehmen.  

Unter die oberste Schicht der Creme habe ich Schokoladentröpfen gerührt. Sie knacken sehr schön beim Hineinbeißen in die Torte.

Zum Schluss habe ich Marzipan ausgerollt und die Torte damit eingekleidet. Tipp: Zwischen zwei Folien lässt sich Marzipan mühelos ausrollen. Die obere Folie wird entfernt. Das Marzipan wird umgekehrt auf die Torte gelegt. Nun zieht man die andere Folie ab. Marzipan nur noch andrücken. Hierauf habe ich aus Kuvertüre Schokoladenstreifen gespritzt. Das ergibt einen gewissen Welleneffekt für den Himmel.

 

Dekorieren der Wintertorte aus Fondant

Das Eindecken der Torte mit Fondant kann beginnen. Übrigens geht auch das ziemlich leicht. Mit Lebensmittelkleber habe ich die Dekoration an die Fondant-Decke geklebt. Ich habe alles Schritt für Schritt bei einer meiner Torten beschrieben.

Am nächsten Tag wurde die Torte serviert. Der Fondant und die Figuren waren noch sehr schön weich. Ich hatte die Buttercreme nicht zu stark gesüßt. Daher schmeckte der Fondant nicht zu sehr nach einer kompakten Zuckermasse. Mit Fondant stellt man gern Motivtorten her. Fondant ist zur Dekoration hervorragend geeignet. Nicht Jeder mag die Fondant-Motive. Das ist Geschmackssache. Die Dekoration muss ja nicht mitgegessen werden.

Wintertorte aus Fondant, Tortenbodenschneider, Silikonform, Schritt für Schritt Buttercreme, Rezept Fondanttorte, Rezept Buttercreme, Motivtorte, Backzubehör, Backen, 3-D-Formen

Wintertorte aus Fondant

Unsere Wintertorte aus Fondant ist fertig. Übrigens lassen sich Motivtorten ganz leicht herstellen. Im Grunde genommen, muss man nur ein wenig Zeit und Lust hierfür mitbringen.

    42 comments

      • sabinetopf

        Liebe Sarah
        Das sieht schwerer aus als es ist. Ich hatte hierfür Vorlagen und konnte so die Figuren machen.
        Sonst hapert es auch an meinem Talent.
        LG Sabine

    1. Anja S.

      Die sieht so richtig toll aus. Wäre sicher auch was für mich und jetzt gerade hätte ich gerne ein Stückchen.
      Liebe Grüße
      Anja von Castlemaker.de

    2. SannesBlock

      Die sieht ja wirklich toll aus. Ich bin eher für das Grobe, daher bekomme ich so filigrane Objekte nicht hin.
      Mit dem Fondant kann man so tolle Sachen zaubern.

      Liebe Grüße
      Susanne

      • sabinetopf

        Liebe Susanne,
        das glaube ich einfach nicht, dass du nur für das Grobe bist. Sicher meinst du diese leckeren Obstkuchen oder Guglhupf, stimmts? Die liebe ich nämlich auch total und es wäre schlimm, wenn es nicht Jemanden gäbe, der das backen würde. Die filigranen Arbeiten sind nicht jedermanns Sache – ist halt so.

        Liebe Grüße
        Sabine

    3. Laura

      Oh die Torte sieht wirklich richtig klasse aus! Ich habe mich einmal an einer Torte mit Marzipandecke versucht und das war gar nicht so einfach 😀
      Viele Grüße,
      Laura

      • sabinetopf

        Liebe Laura,

        mit einer Marzipandecke habe ich auch schon gearbeitet. Aber ich gebe dir recht, das ist echt schwer. Da geht eine Decke aus Fondant einfacher.

        Liebe Grüße
        Sabine

    4. hedmee

      Liebe Sabine, das sieht richtig toll aus. Und ich bin ein großer Fan von Fondant. Ich verziere damit auch gerne Torten zum Kindergeburtstag. Aber am allerliebsten esse ich Kuchen mit Fondant…

      Liebe Grüße
      Doreen

      • sabinetopf

        Liebe Doreen,

        ich mag auch Fondant total. Mancher sagt, es ist ihm zu süß – halt Geschmackssache. Meine nächste Torte werde ich für meine Enkel mit vielen kunterbunten Tieren backen. Die Kleinen stehen ja absolut auf Farbe.

        Liebe Grüße
        Sabine

    5. Fausba (Familie aus Bamberg)

      Liebe Sabine,
      die Torte sieht wirklich traumhaft aus.
      So einen Tortenteiler haben wir im übrigen auch.
      Ich hatte solch einen damals in meiner Ausbildungszeit von meiner Praktikumsanleiterin zum Abschluss geschenkt bekommen.
      So einen gibt es im übrigen auch mit zwei Drähten.
      Liebe Grüße Marie

      • sabinetopf

        Liebe Marie,

        ich backe gern und viele Torten. Daher ist es schon einfacher, mit so einem Tortenteiler zu arbeiten. Dann ist wirklich alles exakt geschnitten.

        LG Sabine

    6. Herbstbeauty

      Die Torte sieht super aus und schmeckt bestimmt wahnsinnig gut.
      Ich bin keine besonders geduldige Kuchenbäckerin, leider. Deshalb werde ich die Torte vermutlich nicht nachbacken. Aber ich bewundere dich dafür.
      Ich wünsche dir noch schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch nach 2019.

      Viele Grüße

      • sabinetopf

        Ich kann verstehen, dass nicht Jeder die Torte nachbacken wird. Da geht es mir ähnlich wie dir nur auf einem anderen Gebiet. Ich bin schrecklich ungeschickt im Basteln, Verpacken etc. Da habe ich zwei linke Hände und lasse lieber meine Finger davon.

        LG Sabine

    7. Sonntags ist Kaffeezeit

      Hallo Sabine, ist wusste ja gar nicht, dass so eine tolle künstlerische Ader in deinen Blut fließt.
      Wahnsinn! Ich bin ja nicht so der Fondant -Former. Ich habe da zwei linke Hände*lach* Denn gleichen Tortenbodenschneider habe ich auch und finde ihn gut. Besser als ein Messer zunehmen. Liebe Grüße Tina-Maria

      • sabinetopf

        Liebe Tina-Maria,

        der Tortenschneider funktioniert wirklich sehr gut. Die Torten sind damit echt akurat. Übrigens ist die Torte gar nicht so ein Akt. Da muss man nicht viel können. Ich hatte zum größten Teil Fondant-Hilfen.

        LG Sabine

    8. Yasmina

      Liebe Sabine,
      Na ja ich denke mal da wird keine Überraschung kommen =) Nasche jetzt schon seit Wochen und mach ja auch 5x die Woche Sport, diese Woche sogar 6x, da habe ich einen guten Ausgleich. Letztes Jahr an Weihnachten habe ich sogar 3kg abgenommen 😀

      Ein toller Post =) Könnte ich backen würde ich die Tipps direkt ausprobieren 😀 Aber ich kann nur sowas wie Kokosmakronen, Butterplätzchen und noch Muffins *lach*.
      Danke dir auch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch =)
      Liebe Grüße

    9. Tati

      Huhu du Liebe,

      die ist ja schnuffig geworden. Fast schon zu schade zum Verspeisen. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Torte super ankam. Wirklich klasse! 🙂

      Ich wünsche dir und deiner Familie ein wundervolles, besinnliches und hoffentlich stressfreies Weihnachtsfest.

      Einen dicken Drücker und herzliche Grüße – Tati

    10. Wonderful Fifty

      Liebe Sabine, was hast du da denn bitte für ein wunderbares Kunstwerk geschaffen – perfekt passend für die Jahreszeit. Ich selbst habe noch nie mit Fondant gearbeitet und bin wirklich beeindruckt, wie toll das bei dir aussieht. Dazu fehlt mir wohl das Geschickt und die Geduld – aber beim Verkosten bin ich gerne dabei 😉
      Hab eine wunderbare Vorweihnachtszeit und alles Liebe

      • sabinetopf

        Wenn ich gewusst hätte, dass du beim Verkosten gern dabei gewesen wärst, hätte ich dir ein Stück davon auf deinen Blog geschickt 🙂

        Ich wünsche dir frohe und ruhige Weihnachtstage. Gönne dir eine richtige Auszeit vom Computer und stelle in die hinterste Ecke. So werde ich es machen. Das neue Jahr hat mit Sicherheit wieder viele Überraschungen für uns bereit. Genieße die Zeit und komm gut ins neue Jahr.

        Alle lieben Grüße
        Sabine

      • sabinetopf

        Liebe Jenny,

        es war gar nicht so schwer die Torte zu machen. Ich habe einige Backhelfer von Birkmann gehabt. Die haben mir schon viel geholfen. Der Fondant ist mein Hobby, daher ging das ganz schnell mit der Torte – es hat mir ja auch Spaß gemacht.

        Liebe Grüße in den Wochenstart
        Sabine

      • sabinetopf

        Liebe Katrin,

        danke für das Kompliment. Ich habe beim Backen auch an dich gedacht und finde es so schade, dass du nicht alles essen kannst. Dafür hast du sehr gute Alternativen gefunden.

        LG Sabine

    11. Katrin H

      Wow, die sieht ja wieder mal richtig gut aus. Das werde ich auch mal versuchen. Danke für deine tolle Vorstellung. Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest.
      Liebe Grüße, katrin

      • sabinetopf

        Liebe Katrin,

        wenn du noch keine Erfahrung mit Fondant hast, kannst du dich gern an mich wenden. Als ich noch absoluter Anfänger war, hat mir auch eine liebe Bloggerfreundin wertvolle Tipps gegeben, worüber ich sehr dankbar war.

        Liebe Grüße
        Sabine

    Schreibe einen Kommentar

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree